HR Startup Serie heute mit Keeunit

Keeunit steht heute im Fokus der saatkorn. HR Startup Serie. Auf geht’s:

saatkorn.: Bitte stellt Euch den saatkorn. LeserInnen doch kurz vor.
Wir sind ein kleines fünfköpfiges Team aus Mainz (ein Teil unserer lieben ITler, der in Berlin sitzt, nicht mitgezählt), das sich den Themen E-Learning, Microlearning, Blended Learning und weiteren Trends im Bereich digitale Weiterbildung in Unternehmen widmet. Gründerin und Geschäftsführerin ist Norma Demuro. Sie hat keeunit 2014 ins Leben gerufen, 2017 wurde das Ganze dann ein richtiges Start-up: GmbH-Gründung, Mitarbeiter, ein echtes Büro mit schicker Terrasse und und und… nur den Inhouse-Yogakurs haben wir noch nicht.

saatkorn.: Wie heißt Euer HR Startup?
Keeunit: Kee wird gesprochen wie englisch „Key“, also der Schlüssel. Unit steht für die Einheit – das trifft den Kern unseres Produkts ziemlich genau: Wir schaffen durch das Lernen in kleinen, in sich abgeschlossenen Einheiten, Schlüsselerlebnisse für Mitarbeiter.

saatkorn.: Warum gibt es Keeunit?
Wir sind der festen Überzeugung, dass das Lernen nicht nach der Schule oder dem Uniabschluss aufhört. Lebenslanges Lernen, da denkt man erst einmal an öde Seminare oder Workshops – oftmals sogar noch verpflichtend in den Bereichen Arbeitssicherheit oder Compliance. Nicht gerade ein beliebtes Thema. Doch dank moderner Technik kann das alles ganz anders gestaltet werden und wirklich Spaß machen. Digitale Weiterbildung sollte ein festes Kernelement in allen Unternehmen werden. Schließlich profitieren davon nicht nur die Mitarbeiter, sondern vielmehr auch die Firmen selbst.

saatkorn.: Was ist Eure konkrete Business Idee dahinter?
Wir haben uns auf Lernlösungen und spielebasierte Wissensvermittlung spezialisiert. Unser Kernprodukt ist eine Quizapp, wir bieten aber auch eine komplette Lernplattform zur Umsetzung von E-Learning und Lernvideos u.v.m. Nutzen kann man diese beispielsweise für das digitale Onboarding von Mitarbeitern, für die Einarbeitung von Azubis, als Begleitung für Seminare, damit alle auf dem gleichen Wissensstand starten oder um längerfristige Impulse in der Nachbereitung zu setzen. Zudem schaffen wir für Change Management-Prozesse eine Plattform.

saatkorn.: Welche Kunden habt Ihr bereits überzeugen können?
Eines unserer Aushängeschilder ist die Wüstenrot Bausparkasse AG, die unsere Lernapp im Einsatz für 1.400 Außendienstler hat. Schließlich müssen die immer up to date sein, was die neusten Produkte und Veränderungen hieran betrifft. Aber auch namhafte Unternehmen wie Springer Nature oder Ford durften wir bereits überzeugen.

saatkorn.: Was ist Eure Vision – wo wollt Ihr in 3 Jahren stehen?
Unsere Vision ist es, täglich für jeden Mitarbeiter ein besseres Lernerlebnis zu schaffen. Klar, mehr Umsatz – das müssen wohl alle Start-ups als Ziel haben. Wir wollen aber nicht nur unsere Produkte verkaufen. Als Speaker und Eventveranstalter in diesem Bereich wirken wir auch dabei mit, das Thema digitale Weiterbildung in den Köpfen der Unternehmen noch fester zu verankern und Trends und Innovationen bekannt zu machen.

saatkorn.: Wenn Ihr heute 3 Wünsche frei hättet, welche wären das?

  1. Weiterbildung sollte für alle Mitarbeiter eine Selbstverständlichkeit sein.
  2. Hm, kennt jemand einen Programmierer?
  3. …und dann war da noch die Sache mit dem Yogakurs!

saatkorn.: Wo und wie kann man Euch am Besten ansprechen?Einfach anrufen unter +49 6131 930 6003 oder eine E-Mail schicken an mainz@keeunit.de. Mehr Infos gibt’s auf www.keeunit.de. Aber hey: Wir machen auch echt guten Kaffee…

saatkorn.: Vielen Dank für das Interview – und weiterhin viel Spaß und Erfolg mit Keeunit!

Gero Hesse

Gero Hesse

Ich bin Gero Hesse, Macher, Berater und Blogger in den Themenfeldern Employer Branding, Personalmarketing, Recruiting, Social Media und New Work. Mehr Infos über Gero Hesse.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.