HR Startup Serie: Dein erster Tag

Im Rahmen der saatkorn. HR Startup Serie wird heute Dein erster Tag vorgestellt. Ich hatte Gelegenheit mit Gründer Robert Greve zu sprechen. Have fun:

saatkorn.: Bitte stellt Euch den saatkorn. LeserInnen doch kurz vor.

Robert Greve von Dein erster Tag
Robert Greve von Dein erster Tag

Wir von „Dein erster Tag“ drehen Virtual-Reality-Videos von den spannendsten Arbeitsplätzen in einem 360-Grad-Panorama. So können SchülerInnen einen Blick hinter die Kulissen eines Ausbildungsberufes werfen – und ArbeitgeberInnen erhalten die Möglichkeit, sich einem breiten Publikum zu präsentieren. Wir versenden die Filme mitsamt der VR-Technik deutschlandweit an Schulen. Schon in den ersten Monaten nach Start dieses neuen Angebots haben sich 824 Schulen dafür angemeldet.

saatkorn.: Wie heißt Euer HR Startup?
Unser VR-Recruiting-Ansatz heißt „Dein erster Tag“. Das Unternehmen dahinter firmiert unter Studio2B GmbH. Um das enorme Interesse für „Dein erster Tag“ stemmen zu können, sind gerade das Sozialunternehmen „SchulePLUS“ und das Video-Startup „veedu“ zu Studio2B verschmolzen.

saatkorn.: Warum gibt es Dein erster Tag?
SchülerInnen haben nur selten die Gelegenheit, hinter die Kulissen eines Ausbildungsbetriebes zu blicken. Wann darf man schon mal Basketballspielen auf einem Containerschiff, über das Rollfeld eines Flughafens joggen, den Gifthof eines Recyclingunternehmens unter die Lupe nehmen oder in der Küche eines Nobelhotels dem Koch über die Schulter blicken? Das alles wird möglich durch das immersive Erlebnis bei „Dein erster Tag“. So können SchülerInnen eine wesentlich bessere Ausbildungsentscheidung treffen und neue Unternehmen kennenlernen. Gleichzeitig bekommen Betriebe die Chance, sich von ihrer spannendsten Seite zu zeigen.

saatkorn.: Was ist Eure konkrete Business Idee hinter Dein erster Tag?
Für Schülerinnen ist unser Angebot komplett kostenlos. Arbeitgeber bezahlen einen einmaligen Beitrag für die Produktion der Filme sowie eine jährliche Summe für die Vermarktung.

Dreh_Dein erster Tag
Dreh_Dein erster Tag

saatkorn.: Welche Kunden habt Ihr bereits vpm Dein erster Tag überzeugen können?
Wir freuen uns, dass wir innerhalb weniger Monate (wir sind erst im Februar 2018 gestartet) schon Unternehmen wie Siemens, SAP, dm, Bayer, TK, Debeka, McDonalds, Hapag Lloyd, Penny, targobank, Commerzbank, Strabag, ALBA oder Accor gewinnen konnten. Hinzu kommen viele mittelständische Kunden.

saatkorn.: Was ist Eure Vision – wo wollt Ihr in 3 Jahren stehen?
Wir möchten in drei Jahren erreichen, dass mindestens 6.500 Schulen – und damit die Hälfte aller Oberschulen in Deutschland – ihre Berufsorientierung mit unseren innovativen Ansätzen bereichern. Gleichzeitig möchten wir unsere Kunden mit innovativen Konzepten zum Recruiting und Employer Branding immer wieder aufs Neue begeistern.

saatkorn.: Wenn Ihr heute 3 Wünsche frei hättet, welche wären das?

1) Wir arbeiten fieberhaft auf den Tag hin, an dem sich die 1.000 Schule für unser Programm anmeldet. Wir wünschen uns alle, dass dieser Tag ganz bald kommt.

2) Wir möchten das Angebot gerne so schnell wie möglich in andere Länder tragen. Es wäre toll, wenn dort das Interesse genauso hoch wäre.

3) Wir wünschen uns, dass sich die VR-Hardware der großen IT-Unternehmen genauso schnell weiterentwickelt, wie in den letzten Monaten.

saatkorn.: Wo und wie kann man Euch am Besten ansprechen?
Uns kann man einfach anschreiben (robert.greve@deinerstertag.de) oder anrufen (030 789 546 001).

saatkorn.: Vielen Dank für das Interview – und viel Erfolg mit Dein erster Tag!

Gero Hesse

Gero Hesse

Ich bin Gero Hesse, Macher, Berater und Blogger in den Themenfeldern Employer Branding, Personalmarketing, Recruiting, Social Media und New Work. Mehr Infos über Gero Hesse.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.