IT Recruiting: Anne Günter von MT AG im Podcast

Heute mal wieder ein SAATKORN Podcast aus der Serie IT Recruiting im Mittelstand. Anne Günter hat sich kürzlich bei mir gemeldet und angeboten, mit mir über IT Recruiting bei der MT AG zu sprechen.

Die MT AG ist fest in der IT Branche verankert und bietet ihren Kunden alles rund um Applications, Analytics und Services. Damit ist auch klar: die Recruiting-Zielgruppen, um die es heute geht, sind nicht gerade die Einfachsten am Markt. Gesucht werden natürlich Entwickler:innen und ITler:innen in allen Facetten. Und die MT AG hat hier ganz schön Bedarf, ergo gibt es bei Anne und ihrem Team keine Langeweile.

  • Wie agiert man als mittelständisches Unternehmen one bekannte Konzern-Arbeitgebermarke?!
  • Was sind Differenzierungsmerkmale?
  • Welche Benefits sind zentral für IT Recruiting und Retention?
  • Was sind die zentralen Vorteile der MT AG im Kampf um Talente?
  • Wie schafft man es, die eigenen Mitarbeiter:innen zu Fürsprecher:innen für die Arbeitgebermarke zu machen?
  • Welchen Stellenwert haben Recruiting und Retention bei der Geschäftsleitung?
  • Was ist die Employer Brand der MT AG?
  • Warum hat die MT AG eine Feelgood-Managerin. Und was macht sie konkret?
  • Wie funktioniert der Recruiting-Chatbot genau?
  • Wie hängt das Thema Weiterbildung mit Recruiting zusammen?

Das sind nur einige der Fragestellungen, über die Anne Günter mit mir in dieser Podcast-Episode rund um IT Recruiting im Mittelstand spricht.
Wer Lust auf eine SAATKORN Podcast Folge direkt aus der betrieblichen Praxis hat, wird hier fündig.

Also viel Spaß in dieser Podcastfolge mit Anne Günter von der MT AG!

Wer Lust auf weiteren Content rund um IT Recruiting und/oder Employer Branding im Mittelstand hat, wird hier fündig:

Gero Hesse

Ich bin Gero Hesse, Macher, Berater und Blogger in den Themenfeldern Employer Branding, Personalmarketing, Recruiting, Social Media und New Work. Mehr Infos über Gero Hesse.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.