kununu Azubi-Analyse und Infografik

Es gibt eine aktuelle kununu Azubi-Analyse. Die Arbeitgeberbewertungsplattform hat erhoben, welche Themen Azubis besonders wichtig sind, wo Zufriedenheit und Unzufriedenheit hoch ausgeprägt sind. Dazu gibt es auch ein entsprechendes Ranking. Grund genug, einmal bei Johannes Prüller von kununu nachzufragen…

saatkorn.: Johannes, bitte stell Dich den saatkorn. LeserInnen doch kurz vor.

Johannes Prüller von kununu
Johannes Prüller von kununu

Klar, gerne! Ich bin bei kununu für die Unternehmenskommunikation und Pressearbeit in Deutschland, Österreich und der Schweiz verantwortlich. Davor war ich 8 Jahre lang im Agentur- und Beratungsgeschäft und habe mich mit Markenpositionierungen, Kommunikationsstrategien und zuletzt auch mit Fragestellungen zu HR-Themen und Employer Branding beschäftigt.

saatkorn.: Wie läuft es gerade bei kununu, was gibt es Neues und wie sehen Eure aktuellen Userdaten aus?
Wir sind mit rund 1,3 Millionen Bewertungen zu 273.000 Unternehmen die größte Arbeitgeber-Bewertungsplattform in Europa. Und wir wachsen mit jedem Tag. An Ideen, wie wir kununu für die User noch nützlicher, informativer und benutzerfreundlicher machen können, mangelt es ebenso wenig wie an Plänen, noch mehr Services für Unternehmen anzubieten. Eine aktuelle Marktforschung mit 2.000 Teilnehmern bestätigt, dass kununu unter den Arbeitgeber-Bewertungsplattformen absolut Top of Mind ist. Auch unsere User-Daten schauen toll aus: der typische kununu-User ist tendenziell jünger und höher gebildet.

saatkorn.: Ganz aktuell habt Ihr eine Azubi-Analyse auf Basis Eurer Datenbank durchgeführt. Wie viele Azubidaten habt Ihr und was habt Ihr untersucht?
Genau. Neben den Bewertungen von aktuellen oder früheren Mitarbeitern gibt es auf kununu auch viele Bewertungen von Bewerbern und Azubis. Für die aktuelle Analyse haben wir mehr als 13.000 Azubi-Daten ausgewertet. Konkret haben wir uns angesehen, was sich Azubis von den Unternehmen wünschen – und welche Unternehmen bei den jungen Talenten am beliebtesten sind.

Infografik kununu Azubi-Analyse

saatkorn.: Und wie sieht es mit der Azubi-Zufriedenheit auf kununu aus? Welche Werte sind den Azubis besonders wichtig?
Erfreulich ist, dass sich die Azubis in den Unternehmen insgesamt überwiegend wohl fühlen. Dabei wird die Kategorie Respekt am besten bewertet. Auch mit der Vergütung, den Arbeitszeiten und dem Betriebsklima sind die Azubis zufrieden. Generell bewerten Azubis auf kununu überdurchschnittlich gut, während der Gesamtdurchschnitt aller Bewertungen aktuell bei 3,18 liegt, ist der Durchschnitt der Azubi-Bewertungen 3,62.

saatkorn.: Gibt es auch Themen in der kununu Azubi-Analyse, wo die Unzufriedenheit hoch ausgeprägt ist?
Ja! Die Karrierechancen werden von den Azubis mit Abstand am schlechtesten bewertet. Das ist insofern spannend, weil klassische Ausbildungsberufe durchwegs Vorteile bieten. Gerade eine Ausbildung ist ja oft mit der Chance verbunden, vom ausbildenden Betrieb später übernommen zu werden. Ich finde, das ist eine tolle Aussicht, die Unternehmen in der Azubiansprache vermehrt nutzen und kommunizieren sollten.

saatkorn.: Welche Unternehmen schneiden in der kununu Azubi-Analyse besonders gut ab?
Das aktuelle Top 25-Ranking führt TenneT vor General Electric und Medtronic an. Bei allen drei Unternehmen werden übrigens das Betriebsklima, der respektvolle Umgang und die Arbeitszeiten von den Azubis am besten bewertet. Aber auch große DAX-Konzerne und bekannte Markenunternehmen wie Allianz, Bayer oder HARIBO finden sich vorne im Ranking. Und mit HanseMerkur, BKK Mobil Oil und AXA sind gleich drei Vertreter aus der Versicherungsbranche in den Top 10.

saatkorn.: Welche Handlungsempfehlungen habt Ihr basierend auf der kununu Azubi-Analyse für die Unternehmen, worauf sollten diese bei der Zielgruppe Azubis besonders achten?
Wir wissen wohl alle aus eigener Erfahrung, wie schwer es ist, sich als Jugendlicher auf eine Berufsrichtung festlegen zu müssen. Viele sind mit der Entscheidung einfach überfordert und das ist auch absolut verständlich. Umso wichtiger ist es, den Jugendlichen Orientierung anzubieten und zu erklären, welche Fähigkeiten und Interessen denn überhaupt zu einem Beruf passen. Erfolgreich werden vor allem jene Unternehmen sein, die den Jugendlichen klar vermitteln können, was sie als Arbeitgeber auszeichnet und was das Besondere ist, eine Ausbildung bei ihnen zu beginnen. Und zwar auf den Kommunikationskanälen, auf denen sich die jungen Menschen heute informieren. Und dazu gehört ganz sicher auch kununu.

saatkorn.: Vielen Dank für das Interview rund um die kununu Azubi-Analyse.

 

 

 

Gero Hesse

Gero Hesse

Ich bin Gero Hesse, Macher, Berater und Blogger in den Themenfeldern Employer Branding, Personalmarketing, Recruiting, Social Media und New Work. Mehr Infos über Gero Hesse.

2 Gedanken zu „kununu Azubi-Analyse und Infografik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.