•  
  •  

Spannendes Recrutainment-Format: Studenten on Snow

Students On Snow LogoWährend draußen die Temperaturen sommerliche Werte erreichen, sitze ich am PC und schaue mir die Videos und Bilder von “Studenten on Snow” an. Eine in meinen Augen spannende Veranstaltung, die wir für careerloft ausprobieren werden. Ich hatte daher auch Gelegenheit, mit dem Initiator Jörg Orlowski von simsalabim Reisen zu sprechen. Bernd Schmitz von Bayer, der bereits Erfahrung mit “Students on Snow” sammeln konnte, wurde auch befragt. Auf geht’s:

saatkorn: “Studenten on Snow” – Was ist das?

Jörg Orlowski: „Studenten on Snow“ ist Europas höchste Jobbörse. Der Event, der dieses Jahr vom 14.-16.12. im Skigebiet von Savognin stattfindet, ist eine Kombination aus einer studentischen Jobbörse und einem sportlichen Event. Studenten und Vertreter der Wirtschaft treffen hier in gelöster, sportlicher Atmosphäre aufeinander und lernen sich kennen.

saatkorn: Zum wievielten Mal führen Sie die Veranstaltung durch? Welche Arbeitgeber haben sich bereits angemeldet?

Jörg Orlowski: Die Veranstaltung findet dieses Jahr vom 14. bis 16. Dezember in Savognin, in der Schweiz statt. Es ist bereits die sechste Auflage von SoS. Wir, Simsalabim Reisen, haben bereits während der letzten drei Jahre mitgewirkt und sind ab diesem Jahr alleiniger Veranstalter. Feste Zusagen haben wir bisher von der Ecenta AG, Tesat Spacecom, Bayer, BASF, careerloft, Peek&Cloppenburg, der Wirtschaftsregion Heilbronn Franken und von Campus Tour erhalten. Weitere Firmen haben bereits ihr Interesse bekundet, an SoS 2012 als Aussteller teilzunehmen.

saatkorn: Wie stellen Sie sicher, dass sich auch die richtigen Studenten und Absolventen für den Event bewerben? – Gibt es einen Vorauswahlprozess?

Jörg Orlowski von simsalabim Reisen und Initiator von "Students on Snow"Jörg Orlowski: Das Angebot bestimmt die Nachfrage. Sobald eine neue Firma als Aussteller für SoS zusagt, wird diese Information über die Internetpräsenz bekanntgegeben. Das Anmeldeverfahren der Studenten und Absolventen findet zeitlich nach dem Anmeldeverfahren der Aussteller statt. So ist sichergestellt, dass genau die Studenten an dem Event teilnehmen, die sich für die Aussteller beziehungsweise die zukünftigen Arbeitgeber interessieren. Außerdem haben die teilnehmenden Firmen die Möglichkeit selber Studenten einzuladen, welche sich bereits im Bewerbungsverfahren befinden. Des Weiteren versuchen wir interessierte und engagierte Studenten durch Kooperationen mit ASTAs relevanter Universitäten und anderer studentischer Organisationen anzuziehen.

Hier ein Video zur 2010er “Studenten on Snow” Veranstaltung:

saatkorn: Wie läuft “Studenten on Snow” ab?

Jörg Orlowski: Das Konzept von SoS basiert auf der zentralen Lage der Messe im Cube Hotel vor Ort. Dieses ist direkt an der Piste gelegen und beherbergt die Infostände der Aussteller. Auch ist das Skigebiet von Savognin nicht so groß, als dass sich die Veranstaltung verlaufen könnte. Am Freitagabend gibt es einen „Welcome Abend“ und spätestens jetzt wird den Studenten vermittelt, wie SoS funktioniert. Sie sehen die Messestände, führen erste Gespräche, knüpfen Kontakte zu Vertretern der Wirtschaft und vereinbaren gegebenenfalls schon Termine für persönliche Gespräche an den individuellen Meeting Points. Auch eine gemeinsame Abfahrt mit dem zukünftigen Arbeitgeber ist möglich. Unsere Devise: Europas höchste Jobbörse kombiniert Skifahren und Snowboarden mit der Möglichkeit, den elegantesten Einstieg in den Job zu finden: per Einkehrschwung!

Soweit Jörg Orlowski. Das Anmeldeformular für “Studenten on Snow” findest Du hier:

Students On Snow Website und Anmeldeformular

Mich hat dann natürlich interessiert, was ein Unternehmensvertreter zu diesem Format zu sagen hat. Vorhang auf für Bernd Schmitz von Bayer!

saatkorn: Bernd, warum macht “Studenten on Snow” aus Unternehmenssicht Sinn?

Bernd Schmitz von BayerBernd Schmitz: Um die richtigen Talente zu finden, muss man sich heute einiges einfallen lassen. Eine Möglichkeit sind Studenten-Events, bei denen es in erster Linie darum geht, eine lockere Atmosphäre zu kreieren und so in gute Gespräche zu kommen. Studenten on Snow ist eine solches Event, an dem besonders die für uns interessanten Zielgruppen IT und Ingenieure großes Interesse zeigen, Bayer und unsere spannenden Tätigkeitsfelder kennen zu lernen. Und ganz nebenbei zahlen wir auch mit unserem Makrolon-Snowboard positiv auf das Unternehmens-Image ein.

saatkorn: Ist die Veranstaltung eher eine Image- oder eine Recruiting-Veranstaltung?

Bernd Schmitz: Das ist recht unterschiedlich. Manche Kandidaten haben sich schon stark mit Bayer identifiziert und sind an konkreten Stellenangeboten interessiert. Hier wäre es eher Recruiting. Bei anderen fangen wir damit an, Bayer als Unternehmen vorzustellen, was dann eher Employer Branding wäre.

saatkorn.: Herzlichen Dank für die Statements. Ich bin auf “Studenten on Snow” gespannt. Es wird definitiv auf saatkorn. einen Erlebnisbericht dazu im Dezember geben!

2 thoughts on “Spannendes Recrutainment-Format: Studenten on Snow

  1. Innovationen braucht das Land, sehr gut !!! Die Grundidee finde ich schon klasse und freue mich, dass solche Veranstaltungen geboten werden, bringen sie doch letztlich ja sogar unsere Wirtschaft weiter nach vorne.

    Tolles Blog übrigens, bin gerade über Facebook darauf aufmerksam geworden !!!

  2. Wow, das Studenten on Snow Format ist der Hammer. Ich habe selber nur einen Studentenjob und studiere immernoch, aber bald bin ich mit dem Studium fertig und würde gerne richtige Jobs und Arbeitsstellen finden. Das Studenten on Snow Event hört sich echt klasse an und ist ja besser als jede Personalvermittlung bzw. Personalberatung, da man ja direkten Kontakt zu Arbeitgeber pflegt. :)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*