HR und PR: Optimierungspotenzial ohne Ende

Ein Gespräch mit Sascha Theisen und Manfred Böcker von Employer Telling über die insgesamt sehr ausbaufähige Kommunikation von HR Abteilungen. Basierend auf den Erfahrungen von Manfred und Sascha und den Studienergebnissen ihrer letzten Studie rund um HR und PR gibt es massives Optimierungspotenzial. Darüber habe ich mit den Beiden im neuen SAATKORN Podcast gesprochen.

Employer Telling hat in den letzten 3 Jahren jeweils eine sehr interessante Studie rausgebracht:

Alle 3 Studien kann ich uneingeschränkt empfehlen. Klar, dass wir im SAATKORN Podcast #38 auch über die Studien gesprochen haben. Das Gespräch hat sich aber dann schwerpunktmäßig um die Rolle von HR in Organisationen gedreht. Und insbesondere um die Frage, ob HR Bereiche nicht viel besser kommunizieren könnten (JA!!!) und woran es liegt, dass die meisten HRler*innen nicht souverän mit earned, paid und owned Media umgehen. Themen unseres Schnacks waren unter anderem:

  • eine kurze Vorstellung von Employer Telling und deren Studien
  • eine Diskussion, warum nur wenige CHROs Agenda Setting betreiben und woran es liegt, dass nur wenige HR Namen der Öffentlichkeit bekannt sind
  • warum HR für Kommunikationsabteilungen lange nicht so und gerade in den letzten Jahren bedeutend spannender geworden ist
  • welche Voraussetzungen gegeben sein müssen, damit HR in Kommunikationsmedien überhaupt stattfinden kann
  • welche Rolle Arbeitgeberbewertungsplattformen heute spielen und inwiefern deren Potenzial noch lange nicht ausgeschöpft ist
  • ein Ausblick auf die kommende Employer Telling Studie

…und Vieles mehr. Also: #havefun mit dem SAAKTORN Podcast #40 mit EMPLOYER TELLING!

Gero Hesse

Gero Hesse

Ich bin Gero Hesse, Macher, Berater und Blogger in den Themenfeldern Employer Branding, Personalmarketing, Recruiting, Social Media und New Work. Mehr Infos über Gero Hesse.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.