HR Startup Serie heute mit ZALVUS

ZALVUS heißt das Unternehmen, welches ich Euch heute im Rahmen der saatkorn. HR Startup Serie vorstelle. Have fun: 

saatkorn.: Matilda, bitte stell Dich den saatkorn. LeserInnen doch kurz vor.
Ich bin Matilda von Gierke, die Gründerin und Geschäftsführerin der ZALVUS GmbH. Wir sind ein stark wachsendes HR-Tech Unternehmen aus Berlin. Nachdem ich meinen Bachelor of Liberal Arts & Sciences mit Cum Laude in den Niederlanden und USA bereits mit 20 Jahren abgeschlossen habe, war ich u.a. im HR-Advisory, der inhouse Beratung und im traditionellen Headhunting tätig. 2015 habe ich dann gemeinsam mit Florian und Christoph die digitale HR- Beratung Zalvus gegründet – mittlerweile haben wir mehr als 15 Mitarbeiter, sind dabei cashflow-finanziert und zählen bereits zehn DAX-Konzerne, zahlreiche KMU, sowie Marktführer aus ganz Europa zu unserem Kundenstamm. Im letzten Jahr wurde ich auf dem Females-in-IT-Kongress 2018 als „IT Woman of the Year“ ausgezeichnet.

saatkorn.: Warum gibt es ZALVUS?
Weil in den meisten Unternehmen durch ausgeprägtes Silo-Denken die Abteilungen Marketing und HR nicht an einen Tisch kommen können. Wir verbinden die Expertise dieser beiden Bereiche und bieten unseren Kunden damit die Möglichkeit die digitalisierte Welt und die damit verbundenen Vorteile im Sinne der Suche nach Fach- und Führungskräften effektiv zu nutzen. Dabei sehen wir uns auch als Berater der Unternehmen, die messbare Mehrwerte schaffen. Im Gegensatz zur traditionellen Personalberatung tun wir dies transparent und vor allem fair.

saatkorn.: Was ist Eure konkrete Business Idee?
Wir verbinden die Expertise aus den Bereichen Marketing, IT und HR – diese Kombination lässt sich entsprechend im Gründerteam ablesen. Denn während Florian vom Bildungsweg her ein Medien- und Marketingspezialist ist, haben wir in Christoph einen richtig erfahrenen IT-Crack an Bord und in meiner Person die HR-Expertise. Gemeinsam mit der Erkenntnis, dass die Art und Weise wie Unternehmen nach neuen Fach- und Führungskräften suchen oftmals nicht dem digitalen Zeitalter entspricht, haben unsere Fähigkeiten sinnbildlich in einen Kochtopf geworfen und heraus kam dabei die Zalvus GmbH!

Wir bringen Unternehmen mit latent suchenden Top-Kandidaten in Kontakt, indem wir diese mittels Big Data Analysen und Online-Marketing Maßnahmen dort erreichen, wo sie nativ ihre Zeit online verbringen. Für jedes gesuchte Profil werden in passenden Distributionskanälen Anzeigen mit einer Weiterleitung auf ein generiertes „Inserat 4.0“ geschaltet. High-Potential Interessenten werden vorqualifiziert und der Kontakt zu geeigneten Personen hergestellt.

saatkorn.: Welche Kunden habt Ihr bereits überzeugen können?
Tatsächlich haben wir bereits etwa 200 Bestandskunden, mit denen wir erfolgreich Kampagnen umgesetzt haben. Der Anteil an so genannten „Wiederholungstätern“ ist dabei sehr groß – was uns natürlich wiederspielgelt, wie positiv unsere Dienstleistung angenommen wird.

Wir können auch verraten, dass bereits ein Drittel aller DAX-Konzerne zu unseren Kunden gehören – was uns natürlich stolz macht und uns darin bestätigt, dass wir allen Unternehmen, die Fach- und Führungskräfte suchen, effektiv weiterhelfen können. Für uns ist ebenso wichtig, dass wir mit unterschiedlichen Branchen zusammenarbeiten – entsprechend sind wir auch nicht auf bestimmte Tätigkeitsfelder fixiert. Im Umkehrschluss ist die Zahl der potenziellen (Neu-) Kunden allein in der D-A-CH-Region noch ziemlich groß.

saatkorn.: Was ist Eure Vision – wo wollt Ihr in 3 Jahren stehen?
Wir möchten so selbstverständlich zum Recruiting-Portfolio deutscher Unternehmen gehören, wie heutzutage Jobbörsen. Auch wenn teilweise bereits der Fall, möchten wir uns als Vorreiter für performance-basiertes Recruiting, digitale Personalberatung und als echte Alternative zu traditionellen Headhuntern. Auch die Verstärkung unserer internationalen Projekte haben wir im Auge. Unser Ziel ist aber vor allem, Innovation vorzuleben und ein generelles Umdenken durch mehr Offenheit für zeitgemäße Lösungen im HR-Bereich zu schaffen.

saatkorn.: Wenn Ihr heute 3 Wünsche frei hättet, welche wären das?

1. Digitalisierung wird zunächst als Chance und nicht nur als Herausforderung begriffen.

2. Das Recruiting wird datengetriebener und das technische Verständnis im HR- Umfeld nimmt zu.

3. HR-Abteilungen durchbrechen das Silo-Denken, lernen aus anderen Bereichen und lassen mehr Innovation zu.

saatkorn.: Wo und wie kann man Euch am besten ansprechen?
Wir sind auf fast allen Social-Media-Kanälen vertreten – Facebook, Instagram, Twitter, LinkedIn, Xing, etc. Und dort auch überall erreichbar. Natürlich kann man uns aber auch gerne über unsere Website erreichen und Kontakt mit uns aufnehmen.

saatkorn.: Matilda – herzlichen Dank für das Interview. Und weiterhin viel Spaß und Erfolg mit ZALVUS.

Gero Hesse

Gero Hesse

Ich bin Gero Hesse, Macher, Berater und Blogger in den Themenfeldern Employer Branding, Personalmarketing, Recruiting, Social Media und New Work. Mehr Infos über Gero Hesse.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.