Diversity Fail bei Versicherungsvertretung Kundler?!

Heute mal saatkorn. in aller Kürze zum Thema Diversity Fail 😉

Als gelernter Versicherungskaufmann weiß ich ja noch zu gut, wie das Verhältnis zwischen Zentrale und Außendienst so ist. Die Einen entwickeln Guidelines, supporten die Vertriebler draußen und stellen sicher, dass das Image passt. Und die Anderen verdienen im Vetrieb die Kohle. So war die Selbtstwahrnehmung der Teams zumindest in meiner Lehrzeit in einer großen mittelständischen Versicherung vor einigen Jahrzehnten.

Keine Ahnung, ob die Zeiten sich geändert haben, aber in der Allianz Zentrale dürfte man zumindest im für Diversity zuständigen Bereich möglicherweise nicht ganz so glücklich mit der Außendarstellung der laut eigenen Aussagen finanziell äußerst erfolgreichen Berliner Allianz Generalvertretung Kundler sein. Das liegt dann vielleicht weniger an der Generalvertretung Kundler selbst, sondern basiert auf der Berichterstattung der Bild Zeitung. Dazu mehr weiter unten. Schauen wir doch erstmal, wie sich die Generalvertretung Kundler auf der eigenen Website präsentiert:

Das Team der Allianz Generalvertretung Kundler (Quelle: Kundler-Website)
Das Team der Allianz Generalvertretung Kundler (Bildquelle: Kundler-Website)

Die Inszenierung auf den Fotos der Kundler-Website legt nahe, dass die Kundlers große James Bond Fans sind, denn wenn man die Teamfotos so sieht, sehen die aus wie Fotos in den 80ern, als Roger Moore von hübschen Damen umrahmt Werbung für den jeweils neuen Bond-Film machte. Von Diversity war damals noch keine große Rede und hier ist der Kontext ja ein geringfügig anderer. Es geht ja nicht um geschüttelten Wodka-Martini, sondern um das echte (Business-) Leben. Ach ja, bei James Bond ist natürlich Diversity inzwischen auch angekommen, Fotos wie die vom James Bond der 80er gibt es (leider?!) heute jedenfalls nicht mehr…

Für diejenigen, die es genauer wissen wollen, gibt es auf der Website der Kundler Generalvertretung auch noch eine Übersicht zu den einzelnen Team-Mitgliedern, wobei Diversity-Gedanken auch hier naturgemäß wenn überhaupt eher im Hintergrund vorhanden zu sein scheinen:

Das Team der Allianz Generalvertretung Kundler. Bildquelle: Kundler-Website
Das Team der Allianz Generalvertretung Kundler. Bildquelle: Kundler-Website

Anyway, ein schöner Schmunzler in meinen Augen, aber was sagen zu diesem Diversity Fail eigentlich ExpertInnen auf dem Gebiet? – Laut Bild Zeitung gibt es für die KollegInnenschaft der Generalvertretung Kundler recht abwertende Kommentare (die aus meiner Sicht mit Diversity dann definitiv nichts zu tun haben). Amüsant zu lesen ist in diesem Kontext auf jeden Fall die Berichterstattung im Versicherungsboten.

Mich interessiert hier aber vielmehr die Meinung der saatkorn.-Leserschaft: ist das nun ein Diversity Fail oder doch eher was zum Schmunzeln? – Bin auf Eure Kommentare dazu gespannt…

Gero Hesse

Gero Hesse

Ich bin Gero Hesse, Macher, Berater und Blogger in den Themenfeldern Employer Branding, Personalmarketing, Recruiting, Social Media und New Work. Mehr Infos über Gero Hesse.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.