Schülermarketing auf YouTube mit Ausbildung.de

Schülermarketing auf YouTube: Ausbildung.de geht neue Wege
Erfolgreiches Schülermarketing (das gilt natürlich fürs Marketing aller Alters- und Zielgruppen) besticht neben den richtigen Inhalten auch durch die optimale Platzierung des Contents. Dass das Online-Portal Ausbildung.de von TERRITORY EMBRACE weiß, wie passgenaue Inhalte für Schüler und Auszubildende auf ihrer Plattform rund um die Themen Ausbildung und duales Studium bereitgestellt werden, zeigte kürzlich nicht zuletzt der Besucherrekord von 2,6 Millionen User im Januar dieses Jahres.

Wenn sich plötzlich ungeahnte Möglichkeiten bieten
Der Marktführer im Schülermarketing ist nicht nur im sehr engen Austausch mit Ausbildungsunternehmen – ich berichtete über die Neuauflage von „Deutschlands beste Ausbilder“ –, sondern möchte auch das Angebot an die Ausbildungssuchenden stetig weiterentwickeln. Bei der Analyse des Userverhaltens stieß das Team aus Bochum auf einen noch fast völlig unbesetzten Raum im Schülermarketing.

„Die Sehgewohnheiten der User zwischen 14 und 24 Jahren haben sich in den letzten Jahren total verändert – weg vom Text hin zum Video. Das ist erst einmal keine völlig neue Erkenntnis“, so Eva-Maria Friese, Head of Content der Talent Platforms. „Wenn man dies aber mit der Tatsache verknüpft, dass Jugendliche als beliebteste Social-Media-Plattform mit großem Abstand YouTube angeben, fällt auf, dass es bisher kein gutes Angebot auf diesem Kanal zum Thema Ausbildung gab.“ Und genau hier geht das Team aus Bochum jetzt neue Wege: mit dem ersten reinen YouTube-Channel für Schüler und Auszubildende! Jeden Mittwoch gibt es ein neues Video, das einen Ausbildungsberuf genau beleuchtet, ein duales Studium präsentiert oder hilfreiche Tipps für die Bewerbung oder das Vorstellungsgespräch liefert.

Passgenaue Berufsorientierung in lockerem Stil
Die Inhalte für die Videos übernimmt die Redaktion in Bochum und bekommt für die Umsetzung Unterstützung von den TERRITORY-Kollegen aus Hamburg. In den Studios der TERRITORY-Video-Unit entstehen gemeinsam die Hochglanz-Videos, die die Zielgruppe Schüler in vielerlei Hinsicht in den Fokus rückt. „Die Schnitte der Videos sind sehr schnell, die hohe Informationsdichte ist in jugendlich-lockerer Sprache verpackt. Das Setting unserer Videos ist im typischen YouTube-Stil gehalten: Unsere Presenter Aline, Hannes und Sebastiano, die drei Gesichter von Ausbildung.de auf YouTube, haben ihr eigenes Zimmer. Hier setzen wir auf den Feel-Good-Ansatz anderer Influencer auf dem Portal.“, so Eva-Maria Friese.

Ausbildung.de beim Dreh für den neuen YouTube Kanal
Ausbildung.de beim Dreh für den neuen YouTube Kanal

Der Einsatz von drei verschiedenen Influencern mit drei eigenen Charakteren und Settings ermöglicht einer heterogenen Zielgruppe ein möglichst großes Identifikationspotenzial – ein bedeutend wichtiger Ansatz beim emotionalen Thema Jobsuche, wo viele auf Orientierung und Unterstützung angewiesen sind. Auch, wenn Sebastiano durch seine TV-Präsenz (u. a. für TOGGO von Super RTL) einem jüngeren Publikum bereits bekannt ist, setzt Ausbildung.de bewusst auch auf bisher unbekanntere Gesichter bei den Jugendlichen, um sie als eigene Marken aufzubauen. Damit setzt Ausbildung.de breit aufgestellt auf das Micro-Influencer-Marketing – dem neuesten Trend im Influencer-Marketing.

Wie auch Partnerunternehmen von Ausbildung.de ins Spiel kommen
Die Interaktion zwischen User und Presenter ist auf YouTube bekanntlich sehr lebendig, die Wege kurz. Und das macht sich das Community Management von Ausbildung.de zunutze: Schnell und unkompliziert reagiert es auf Userwünsche. So werden besonders gefragte Ausbildungsberufe oder häufig gestellte Fragen rund um Ratgeberthemen in den Kommentaren unter den Videos in den regelmäßigen Drehphasen, die bewusst im mehrwöchigen Rhythmus stattfinden, produziert.

Der langfristige Ansatz, den TERRITORY EMBRACE mit diesem Video-Projekt verfolgt, zeigt sich auch anhand der Einbindung von Partnerunternehmen. Verschiedene Branding-Formate ermöglichen es Unternehmen, prominent und wirklich zielgruppengerecht einem großen Publikum präsentiert zu werden – wie hier am Beispiel der Deutschen Telekom:

Gero Hesse

Gero Hesse

Ich bin Gero Hesse, Macher, Berater und Blogger in den Themenfeldern Employer Branding, Personalmarketing, Recruiting, Social Media und New Work. Mehr Infos über Gero Hesse.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.