Payfit: die Deutschland Pläne des HR Tech Unicorns

Payfit ist ein Name, den man sich definitiv merken sollte. Das französisch-stämmige HR Tech Startup (Gründungsjahr 2017) ist mit der aktuellen E-Finanzierungsrunde über 254 Millionen € zum Unicorn geworden. Die Bewertung liegt bei schwindelerregenden 1,82 Milliarden €. Was bedeutet das für den Standort Deutschland mit bereits derzeit 70 Mitarbeitenden? Und wie sehen die strategischen Pläne von Payfit mittelfristig aus? Diese und mehr Fragen habe ich mit Istvan Laszloffy, Country Manager Germany bei PayFit Deutschland im SAATKORN Interview besprochen. Auf geht’s: 

SAATKORN: Bitte stellen Sie sich den SAATKORN Leser:innen doch kurz vor.

Mein Name ist Istvan und ich bin seit über einem Jahr Country Manager für Deutschland beim Softwareanbieter PayFit. Bei PayFit bin ich für den deutschen Markt verantwortlich, von der Produktentwicklung bis zum Wachstum. Davor war ich zunächst im Investment Banking, danach in der Geschäftsführung unseres Familienunternehmens. Parallel dazu habe ich ein eigenes Unternehmen in der Körperpflege gegründet – was heute in über 25 Länder exportiert. Diese Erfahrungen waren eine gute Grundlage für meine Rolle bei PayFit, zumal ich die Problematik, welche wir lösen, aus eigener Erfahrung im Unternehmen kenne.

Unicorn Payfit

SAATKORN: Mit der aktuellen Finanzierungsrunde ist PayFit zum Unicorn geworden. Herzlichen Glückwunsch. Ich gehe trotzdem davon aus, dass viele Leser:innen PayFit noch nicht kennen. Was macht das HR Tech Unternehmen PayFit genau?

Vielen Dank für die Glückwünsche! Im deutschen Markt sind wir seit Ende 2018 aktiv. Wir ermöglichen Unternehmen mit bis zu 100 Mitarbeitenden, alle Personaldaten zentral zu verwalten und die Lohnabrechnung inklusive allem, was dazu gehört, wie Meldungen und Lohnzettel, monatlich ohne Zutun eines Buchhalters gleich selbst zu erstellen. Dazu erhalten unsere Kunden Zugang zu unserer Software, die so ausgelegt ist, dass bei der Bedienung kein Fachwissen notwendig ist.

Nutzer können hier Personaldaten des gesamten Teams hinterlegen und festhalten. Außerdem bekommt jede/r Mitarbeiter:in Zugang zu einem eigenen Bereich, über den Urlaubstage eingesehen und beantragt werden können, Lohnzettel automatisch nach Erstellung hochgeladen werden und vieles mehr. Unsere Kunden sparen so vor allem sehr viel Zeit im Sammeln und Verwalten von Daten. Mitarbeiter:innen erhalten mehr Überblick und einfache Antragswege. Und das Unternehmen profitiert von transparenten Preisen ohne versteckte Kosten, die sonst oft bei An- und Abmeldungen von Mitarbeitenden und Erstellung von spezieller Meldungen anfallen.

Relevant für Unternehmen mit < 100 Mitarbeitenden

SAATKORN: Welche Zielgruppen von Unternehmen spricht PayFit an? In welchen Ländern ist PayFit aktiv?

Wir bei PayFit sprechen gezielt kleine bis mittelgroße Unternehmen an. Die meisten unserer Kunden haben zwischen 10 und 80 Mitarbeiter:innen, verfügen über keine oder keine große Personalabteilung und hatten ihre Lohnabrechnung zuvor durch einen Steuerberater oder ein Lohnbüro erstellen lassen. Für sie ist PayFit das ideale Werkzeug, um alle wichtigen Personaldaten an einem Ort und jederzeit zugänglich zu haben und zugleich die Lohnabrechnung über dasselbe System automatisiert erstellen lassen zu können. Derzeit sind wir in vier Ländern zu finden: neben Deutschland auch in Frankreich, Großbritannien und Spanien.

Was macht man mit 254 Millionen €?

SAATKORN: Was soll mit den in der letzten Finanzierungsrunde aufgenommenen 254 Millionen Euro geschehen?

Wir wollen die Finanzierung nutzen, um die bestehenden Standorte weiter auszubauen und europaweit 400 neue Mitarbeiter:innen einzustellen. Auch das Deutschland-Team von PayFit wird auf über 120 Mitarbeiter:innen erweitert. Für Interessenten: wir haben viele spannende Stellen offen, wobei wir deutschlandweit suchen und als innovatives Softwareunternehmen auch Full Remote als Option anbieten!

Mit dem Funding und den neuen Kolleg:innen werden wir außerdem unser Produkt weiterentwickeln, mit dem Fokus auf Personalprozessen rund um die Lohnabrechnung sowie stärker in unsere bestehenden Märkte investieren. Unser Ziel in den nächsten fünf Jahren ist es, der Marktführer im Bereich Lohn- und Gehaltsabrechnung sowie Personalmanagement  für europäische KMUs zu werden.

Payfit HR TECH SAATKORN HR Unicorn
Hier geht’s zu Payfit

SAATKORN: Wie ist es konkret um den deutschen PayFit Standort bestellt? Wie viele Mitarbeitende hat das HR Tech Unternehmen PayFit in Deutschland und was sind die Ziele in diesem Markt für 2022 und mittelfristig?

Das Büro in Deutschland besteht seit Ende 2018 und hat sich in der Zwischenzeit als zweitgrößter PayFit Standort entwickelt, wodurch dieser hinsichtlich der strategischen Ausrichtung essenziell ist. Derzeit sind in Deutschland 70 Mitarbeiter:innen für PayFit tätig. Wir werden unser Team massiv aufstocken und planen in Deutschland mit 120 Mitarbeiter:innen in diesem Jahr.

HR Tech als Vorteil für kleine Unternehmen

SAATKORN: Welche Vorteile entstehen für SMEs durch die Zusammenarbeit mit PayFit? Wie sieht so eine Zusammenarbeit konkret aus?

Die meisten Unternehmen in Deutschland mit weniger als 100 Mitarbeiter:innen sammeln ihre Personaldaten in verschiedenen Excel-Tabellen und lagern die Lohnabrechnung an Steuer- oder Lohnbüros aus. Dabei besteht der Löwenanteil der Arbeit aus Sammeln, Aufbereiten und Korrigieren der Daten sowie aus dem Austausch innerhalb des Unternehmens, um diese zu verifizieren. Und genau dieser Teil bleibt auch beim Auslagern trotzdem im Unternehmen und somit auch die Arbeitslast und eine Quelle von Fehlern. Es ist dann besonders zeitaufwendig, diese zu verifizieren und auf dem Lohnzettel sowie in den Meldungen korrigieren zu lassen.

Hier punktet PayFit mit dem größten Vorteil. Unsere Lösung führt alle Personaldaten von Krankenkasse und Steuer ID über offene Urlaubstage bis hin zur letzten Gehaltserhöhung an einem Ort zusammen. So haben alle Beteiligten wie Geschäftsführer, Buchhalterin, Personaler oder Mitarbeiterin jederzeit Zugriff, volle Transparenz und wenig manuellen Aufwand. Nicht zuletzt kann die Lohnabrechnung dadurch komplett automatisiert erstellt werden.
Die Zusammenarbeit mit uns ist unkompliziert. Wir begleiten unsere Kunden von Anfang an. Wir helfen ihnen bei der Einrichtung ihres Kontos, übertragen die Daten aus den alten Lohnzetteln und unterschiedlichen Tabellen und zeigen ihnen, wie man PayFit reibungslos nutzen kann.

SAATKORN: An wen können sich interessierte HR Teams bei PayFit wenden?

Interessenten sind herzlich eingeladen, sich von der Einfachheit und Effizienz unserer Lösung bei einer kostenlosen und unverbindlichen Demo zu überzeugen. Unser Team freut sich über diesen Link auf Fragen und Anfragen

SAATKORN: Istvan, herzlichen Dank für das Interview – und weiterhin viel Spaß und Erfolg mit Payfit!

🤙 Interessierst Du Dich für EMPLOYER BRANDING, RECRUITING & HR Tech?
Wenn Du jeden Sonntag die volle Packung SAATKORN kostenlos in Dein Postfach bekommen möchtest, abonniere HIER den SAATKORN Newsletter. Neben allen Artikeln & Podcasts gibt es meine wöchentliche Kolumne sowie die Verlosung der Woche mit ins Rundum-sorglos-Paket.

Gero Hesse

Ich bin Gero Hesse, Macher, Berater und Blogger in den Themenfeldern Employer Branding, Personalmarketing, Recruiting, Social Media und New Work. Mehr Infos über Gero Hesse.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.