HR Startups: MR education services

Das Startup MR education services wird heute im Rahmen der saatkorn. HR Startups-Serie vorgestellt. Ich hatte Gelegenheit, mit Gründer Mirco Rahmel zu sprechen. Auf geht’s: 

saatkorn.: Bitte stellt Euch den saatkorn. LeserInnen doch kurz vor.

Mirco Rahmel von MR education services
Mirco Rahmel von MR education services

Hallo, ich bin Mirco Rahmel, Gründer der MR education services GmbH. Hinter dem Namen verbirgt sich ein tolles 10-köpfiges Team, dass ein umfangreiches Weiterbildungsangebot exklusiv für Unternehmenskunden anbietet und entwickelt.

saatkorn.: Wie heißt Euer HR Startup?
MR education services. – Der Name steht für die Kombination aus hochwertigen Bildungsinhalten eingebettet in ein professionelles und umfangreiches Service-Konzept um administrative Entlastung bei unseren Kunden zu ermöglichen. So erklären sich die Komponenten education und services in unserem Namen. MR education services war ursprünglich mal als Arbeitstitel gedacht. Wir hatten recht schnell die ersten Kunden gewonnen und der Name hatte sich etabliert so dass wir diesen so belassen haben.

saatkorn.: Warum gibt es Euer HR Startup?
Meine Frau und ich haben viele Jahre in der Weiterbildungsbranche gearbeitet. Die Erfahrung hat uns auf der einen Seite immer gezeigt, dass die Anbieter konzeptionell und administrativ sehr unflexibel waren und nicht individuell auf Kundenwünsche eingegangen sind.

Darüber hinaus mussten wir uns auf der einen Seite immer verschiedene Anbieter für verschiedene Themen suchen und auf der anderen Seite haben wir immer die Flexibilität vermisst Trainingsmaßnahmen auch mal über virtuelle Klassenzimmer oder Videokonferenzen durchzuführen zu können.

saatkorn.: Was ist Eure konkrete Business Idee dahinter?
Die Idee hinter unserem Start-UP ist, dass wir mit unseren 3 Fachbereichen „Sprachtraining“, „IT-Training“ und „Seminare“ ein umfangreiches und sehr individuelles Angebot unter einem Dach vereinen. Unser Angebot ist dabei modular aufgebaut, sprich unsere Kunden können von uns einen umfassenden Weiterbildungskatalog oder auch einfach einen einzelnen Sprachkurs oder ein Excel-Training beziehen.

Besonders ist dabei neben der hohen inhaltlichen Individualität auch die Möglichkeit alle Maßnahmen als „Distanzlern-Variante“ zu erhalten. Das heißt, dass wir alle Trainingsmaßnamen auch als Live-Videokonferenzvariante anbieten und konzipieren. Mittlerweile finden so fast die Hälfte aller Sprachkurse standortübergreifend per Videokonferenz statt. Somit erreichen wir Lerner in ganz Europa, Russland, den USA und China. Auch unsere IT-Trainings und Seminare finden ganz oder in Teilen virtuell statt. Hier machen wir unseren Kunden immer das Angebot über Wünsche und Vorstellungen zu sprechen und überlegen uns in welcher Form die Inhaltsübermittlung sinnvoll sein könnte.

Als viertes Standbein können wir auch stolz behaupten, dass wir mittelständische Unternehmen beim Aufbau von internen Weiterbildungsangeboten beraten. Von der Bedarfsauswertung bis hin zur individuellen und bedarfsorientierten Konzeption und Organisation stehen wir sehr gerne zur Verfügung.

Hier geht's zu MR education services - einfach klicken
Hier geht’s zu MR education services – einfach klicken

saatkorn.: Welche Kunden habt Ihr bereits überzeugen können?
Wir arbeiten aktuell mit ca. 120 Unternehmen in Deutschland zusammen. Diese Zahl setzt sich aus globalen Großkonzernen und mittelständischen Unternehmen zusammen.

saatkorn.: Was ist Eure Vision – wo wollt Ihr in 3 Jahren stehen?
Unsere Vision ist es, dass wir weitere Teile unseres klassischen Angebots komplett „virtualisieren“ können. Somit könnten wir einheitliche Trainingskonzepte in die ganze Welt transportieren. Wir wollen uns weitergehend als DER Partner für klassische und virtuelle Weiterbildung in Deutschland und gerne darüber hinaus etablieren.

saatkorn.: Wenn Ihr heute 3 Wünsche frei hättet, welche wären das?

  1. Weiterhin mit so tollen Kunden und Menschen zusammenarbeiten zu dürfen
  2. Den Spaß an der Arbeit im Team aufrecht zu erhalten und die Begeisterung für das was wir tun weiterzutragen.
  3. Das Lernen im Unternehmenskontext wieder mit Freude und Sinn zu füllen, weg von dem klassischen, schulartigen Unterricht hin zu lebenslangen und berufsförderlichen Wissenstransfer.

saatkorn.: Wo und wie kann man Euch am Besten ansprechen?
Am besten ruft man uns einfach an – hier findet Ihr die Kontaktdaten. Wir können dann entscheiden ob wir die Fragen direkt am Telefon klären können, wir uns virtuell oder ganz klassisch im Rahmen eines persönlichen Treffens austauschen.

An andere HR Startups: saatkorn. verschafft Euch kostenlos Reichweite unter HR Entscheidern. Alle Infos dazu HIER. #demNachwuchseineChance

Und an alle an HR Startups Interessierten: alle bisherigen Features findet Ihr HIER.

Gero Hesse

Gero Hesse

Ich bin Gero Hesse, Macher, Berater und Blogger in den Themenfeldern Employer Branding, Personalmarketing, Recruiting, Social Media und New Work. Mehr Infos über Gero Hesse.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.