Arbeitgeberbewertungen richtig nutzen – Teil 2

Arbeitgeberbewertungen richtig nutzen – da machen sich sehr viele Leute Gedanken drum. Unser #RC19 Partner Softgarden ist da schon ein, zwei Schritte weiter und hat eine spannende Lösung dazu entwickelt. Nach unserem ersten Gespräch rund um die Studie zu diesem Thema vor ein paar Wochen hatte ich jetzt Gelegenheit, mit Softgarden CEO Mathias Heese noch mehr in die Tiefe zu gehen. Auf geht’s:

saatkorn: Mathias, bitte stelle dich den saatkorn. LeserInnen doch kurz vor.

Mathias Heese zum Thema Arbeitgeberbewertungen
Mathias Heese zum Thema Arbeitgeberbewertungen

Ich bin bei softgarden als CEO für die Gesamtentwicklung des Unternehmens verantwortlich. In den vergangenen Jahren haben wir uns von einer klassischen Bewerbermanagementlösung zu einer Rundumlösung fürs Recruiting entwickelt. Dazu gehört, dass wir als einziger Anbieter einer Bewerbermanagement-Lösung ein Tool entwickelt haben, mit dem Arbeitgeber automatisch Feedback von Bewerbern und Mitarbeitern generieren können: die softgarden Feedback Solution.

saatkorn: Warum ist es wichtig, als Arbeitgeber aktiv Feedback auf Bewertungsplattformen zu fördern und worauf muss man dabei achten?f
Recruiting ist heutzutage eine besondere Form von Marketing. Für viele Unternehmen ist es schwieriger, ihre offenen Jobs zu „verkaufen“ als ihre Produkte. Deshalb sollten alle Möglichkeiten des Online-Marketings auch im Recruiting ausgeschöpft werden. Kunden suchen heute eine Bestätigung für ihre bevorstehende Kaufentscheidung in Form von glaubwürdigen Bewertungen. In anderen Bereichen ist es längst üblich, als Kunde stetig um Feedback gebeten zu werden, zum Beispiel bei Hotels, Büchern oder elektronischen Geräten. Unternehmen gehen mit diesem Faktor aktiv um, das heißt, sie fördern das authentische Feedback ihrer Kunden. Im Recruiting ist das derzeit noch nicht üblich. Arbeitgeber können dies aber auch aus ihren Prozessen heraus tun. Vorteilhaft ist dabei unter anderem, dass solche Bewertungen authentisch sind, das heißt von echten Bewerbern oder Mitarbeitern stammen. Wenn Arbeitgeber Feedback aktiv, neutral und regelmäßig fördern, stehen sie meist auch auf Bewertungsplattformen besser dar.

saatkorn: Kannst du das näher erläutern?
Auf Arbeitgeberbewertungsplattformen wird in den Bewertungen manchmal nur die Spitze des Eisbergs sichtbar.

Der Arbeitgeberbewertungen Eisberg
Der Arbeitgeberbewertungen Eisberg

Insbesondere wenn nur wenige Bewertungen vorliegen und sich darin extrem unzufriedene Mitarbeiter und Bewerber äußern, entsteht schnell ein verzerrtes Bild. Denn viele Mitarbeiter und Bewerber scheinen einen „starken Anlass“ in Form negativer Erfahrungen zu brauchen, um sich aus eigenem Antrieb zu äußern.

Wenn Arbeitgeber regelmäßig neutral zu Feedback aufrufen, aktivieren sie die schweigende zufriedene Mehrheit als Kronzeuge. Wir bei softgarden haben die Erfahrung gemacht, dass sich dadurch Bewertungsspitzen verringern und negative Einzelbewertungen in einen breiteren Meinungskontext eingebettet werden, das heißt an Gewicht verlieren. Als Bewerbermanagementsystem haben wir besonders gute Möglichkeiten, aus dem Prozess heraus regelmäßig, neutral und aktuell authentisches Feedback zu aktivieren, weil wir einfach nah dran sind.

saatkorn: Wie funktioniert die Feedback Solution von softgarden genau?
Mit Hilfe der Feedback Solution generieren Arbeitgeber aus dem Prozess heraus automatisch authentisches Feedback von Bewerbern und neu eingestellten Mitarbeitern. Bewerber erhalten nach dem Bewerbungsgespräch per E-Mail eine Aufforderung, zu ihren Erfahrungen im Bewerbungsprozess eine Bewertung abzugeben. Sie können dort zum einen Sterne für verschiedene Kriterien des Bewertungsprozesses vergeben wie zum Beispiel Schnelligkeit in der Beantwortung, Transparenz des Prozesses und Atmosphäre im Jobinterview. Zum anderen können sie individuelle Beobachtungen in Form von Kommentaren mitteilen. Ein Großteil der Bewerber machen von der Möglichkeit Gebrauch, ihre Erfahrungen individuell zu kommentieren – das ist für Unternehmen wie für die Leser dieser Bewertungen besonders wertvoll. Werden die Bewerber eingestellt, bekommen sie nach einigen Monaten an Bord erneut eine E-Mail und bewerten jetzt ihren aktuellen Arbeitgeber – natürlich sind die Kriterien dann andere. In dem üblichen Fünf-Sterne-Bewertungssystem geht es dabei um die Onboarding-Phase wie um die Arbeitsbedingungen. Sie bewerten dann zum Beispiel den Einarbeitungsprozess, die Arbeitsatmosphäre und den Kollegenzusammenhalt. Wie den Bewerbern steht auch den neuen Mitarbeitern zudem ein Kommentarfeld zur Verfügung.

Die softgarden-Bewertung können Arbeitgeber anschließend in ihren eigenen Medien und auf kununu zeigen. Für die Karrierewebsite und die Stellenanzeigen der Kunden hat softgarden eine eigene Zertifikatsseite entwickelt.

Arbeitgeberbewertungen Feedbackzertifikatsseite von Softgarden für hmmh
Arbeitgeberbewertungen Feedbackzertifikatsseite von Softgarden für hmmh

Das ist ein iFrame, das Unternehmen dort einbinden und so Bewertungen von Mitarbeitern und Bewerbern ausspielen können, die diese über die Feedback Solution abgegeben haben. Die internen Bewertungen werden dort als „verifizierte Bewertungen“ angezeigt. Mitarbeiter von softgarden checken die Kommentare vorher auf ihre Konformität mit der bestehenden Rechtsprechung (Datenschutz etc.).

Die Zertifikatsseite ist Google-optimiert für die organische Suche ausgerichtet. Arbeitgeber und ihre Angebote werden so schneller auffindbar. Die Aufmerksamkeit für Treffer ist im Internet immer besonders hoch, wenn Bewertungssterne angezeigt werden. Die Zertifikatsseite enthält Links zur Karriereseite und zu den offenen Stellen. Dank dieser Deep Links erzielt unsere Zertifikatsseite also besonders gute Treffer, wenn Nutzer ein spezifisches Unternehmen im Arbeitgeberkontext in Suchmaschinen eingeben.

saatkorn: Wie viele Kunden nutzen aktuell euer Tool?
Wir sind mit dem Produkt seit 2017 am Markt und registrieren seitdem eine stetig steigende Aufmerksamkeit für das Thema. Mehr und mehr Recruiter erkennen heute, dass Bewertungen aktuell zur normalen Jobsuche gehören und dass sie dort nicht nur passiv zuschauen dürfen. . Aktuell nutzen rund 140 unserer Bewerbermanagement-Kunden die Feedback Solution. Es sind alle Branchen vertreten: von der Pflege über die IT bis zu klassischen Industrieunternehmen. Ebenso sämtliche Unternehmensgrößen: von 50 bis 70.000 Mitarbeitern.

saatkorn: Was machen die Nutzer der Feedback Solution für Erfahrungen?
Zunächst nutzen unsere Kunden die Feedback Solution als Dashboard zum aktuellen Stand der Dinge, etwa in ihren Bewerbungs- sowie Onboardingprozessen und können dadurch die Prozessqualität besser überwachen und steuern. Dabei geht es ums große Ganze, aber auch um viele Details: Ist der Raum für die Jobinterviews zu düster? Werden einigen Bewerbern keine Getränke angeboten? Warten andere zu lange auf Rückmeldung? Es gibt Kunden, die täglich den Stand der Dinge überprüfen, um zeitnah agieren zu können, wenn es im Prozess irgendwo hakt.

Arbeitgeberbewertungen Ansicht im Backend von Höffner
Arbeitgeberbewertungen Ansicht im Backend von Höffner

Die meisten Kunden schalten die Bewertungen dann zusätzlich live: Das Feedback veröffentlichen sie auf ihrer eigenen Karrierewebsite und auf kununu. Das hat eine deutlich positive Wirkung: Die meisten Kunden, die aktiv mit der Feedback Solution arbeiten, liegen nach einer gewissen Zeit bei einem deutlich besseren kununu-Score. Zudem begrüßen Bewerber die Möglichkeit, bequem Feedback zu geben. Da unterscheiden sie sich nicht von Kunden auf Online-Plattformen.

saatkorn.: Mathias, vielen Dank für das Interview – ich freue mich schon auf unser nächstes Treffen beim #RC19 Festival. 

Für eine kostenlose Live Demo der softgarden Produkte melden Sie sich bitte HIER an. Auf dem #RC19 Festival gibt es im Solution Slam am 22.5. vertiefende Einblicke zum Thema.

Gero Hesse

Gero Hesse

Ich bin Gero Hesse, Macher, Berater und Blogger in den Themenfeldern Employer Branding, Personalmarketing, Recruiting, Social Media und New Work. Mehr Infos über Gero Hesse.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.