VAUDE in der SAATKORN New Work Serie

In der neuen SAATKORN Serie zum Thema New Work stelle ich Unternehmen, Persönlichkeiten und Dienstleister vor, die Spannendes rund um das Themenfeld Neues Arbeiten zu berichten haben. Diese Woche steht das Outdoor-Bekleidungsunternehmen VAUDE im Fokus. Auf geht’s:

SAATKORN: Bitte stellt Euch den SAATKORN Leser*innen doch kurz vor.

Wir sind Miriam und Kerstin von VAUDE. In unseren Rollen im Personalmanagement sind wir dafür verantwortlich, die richtigen Mitarbeiter zu finden, zu entwickeln und im Unternehmen zu halten.

Ich, Miriam, leite seit fünf Jahren den Bereich Personal & Organisation. Mein Ziel ist es, VAUDE zu einer Organisation zu gestalten, in der es passt! Das heißt, in der die Art und Weise wie zusammengearbeitet wird, zu dem passt, was man gemeinsam erreichen will. Daher ist Organisationsentwicklung ein Kernthema für mich.

Ich, Kerstin bin vom Hintergrund Betriebswirtin und Wirtschaftspädagogin. Neben der Begleitung von Organisationen in Transformationsprozessen brenne ich vor allem dafür, dass sich jeder mit seinen Stärken und Talenten einbringen kann und bei dem was sie bzw. er tut wachsen kann. Daher ist es wichtig immer neugierig und offen für Veränderungen zu sein.

Als familiengeführte, innovative Outdoor-Marke möchte VAUDE einen Beitrag zu einer lebenswerten Welt leisten, damit auch die Menschen von Morgen die Natur genießen können. Nachhaltigkeit konsequent zu leben ist die Motivation für unser gesamtes Handeln.

Daher sind unsere Produkte zeitlos, nachhaltig und reparierbar. Für die Weiterentwicklung, Herstellung und Vermarktung unserer Berg- und Radsportprodukte engagieren sich über 500 Mitarbeiter.

SAATKORN: Herzlichen Glückwunsch, Ihr seid mit dem XING NEW WORK AWARD 2020 in der Kategorie NEW WORK EXPLORER ausgezeichnet worden. Für welches Projekt habt Ihr die Auszeichnung erhalten?

Vielen herzlichen Dank! Wir sind mit unserer Vertrauenskultur in der Kategorie Explorer des XING NEW WORK AWARDs ausgezeichnet worden. Um kontinuierlich nachhaltige Innovationen hervorzubringen müssen wir den richtigen Rahmen schaffen.

Fachliches Know-how unserer Mitarbeitenden ist eine wichtige Komponente, aber nicht alles. Ganz zentral für den Erfolg ist eine Unternehmenskultur, die auf Vertrauen basiert, davon sind wir überzeugt. Nur wenn Ideen offen geäußert, diskutiert, ausprobiert, angenommen oder abgelehnt werden können, können wir gemeinsam unsere Zukunft gestalten und Veränderungen ermöglichen. Deshalb haben wir bei VAUDE eine Vertrauenskultur etabliert und strukturell verankert.

Das heißt für uns weg von Hierarchie und klassischem Führungsverständnis hin zur Förderung von Verantwortungsbewusstsein und dem Zutrauen in die Stärken jedes Einzelnen. Vertrauen beginnt bei uns mit dem Menschenbild und der grundsätzlichen Überzeugung, dass sich Mitarbeitende gern einbringen und Verantwortung übernehmen. Um den Umgang mit der Verantwortung gut zu begleiten haben wir alle Führungskräfte und Mitarbeitende in Selbstwirksamkeit geschult.

SAATKORN: An welchen Kennzahlen kann man bemessen, dass das Projekt wirklich zu einer Verbesserung im Arbeitskontext beigetragen hat?

Da nachhaltiges Wirtschaften auch bedeutet, regelmäßig Neuland zu erkunden, sind wir als Unternehmen darin geübt, neue, komplexe Herausforderungen eigenständig zu meistern. Wir haben festgestellt, dass unsere auf gegenseitigem Vertrauen basierende Firmenkultur uns dabei geholfen hat, flexibel und aus eigener Kraft durch diese stürmische Zeit zu steuern. Themen wie partnerschaftliche Zusammenarbeit, Selbstwirksamkeit und mobiles Arbeiten sowie verantwortungsvolles Handeln haben wir bereits vor der Corona-Krise verankert, daher waren wir schnell handlungsfähig. Die Verteilung von Verantwortung und unser Verständnis von Führung mit neu definierten Rollen als Rahmengeber und Unterstützer/Coach führt zu einer stärkeren Einbindung der Mitarbeitenden. Das wiederum trägt zu einer höheren Akzeptanz von Entscheidungen bei. Das merken wir in einem stark ausgeprägten Wir-Gefühl und einer hohen Identifikation jedes Einzelnen mit VAUDE.

Soweit die soft facts, nun zu den hard facts. 😉

All das, die hohe Zufriedenheit unserer Mitarbeiter, die persönlichen Entfaltungsmöglichkeiten, aber sicherlich auch unsere Förderung einer guten Vereinbarkeit von Beruf und Familienleben, spiegeln sich in einer niedrigen Fluktuation wider.

SAATKORN: Was bedeutet Euch der XING NEW WORK AWARD?

Der NWA ist der wohl bekannteste Award für zukunftsweisende Arbeitsweisen und -organisationen. Daher macht es uns besonders stolz, dass wir diese Auszeichnung dieses Jahr verliehen bekommen haben. Vor dem Hintergrund, dass oft die üblichen Bekannten auf Konzernebene die Trophäenjäger sind, freuen wir uns ganz besonders, dass wir als Mittelständler genauso mithalten können.

Wir sehen den AWARD als ein riesiges Lob für unsere Organisationsentwicklung und unser Engagement in den letzten Jahren an, mit der wir ein gutes Fundament für ein gutes Miteinander auf Augenhöhe gelegt haben. Gleichzeitig ist es eine schöne Bestätigung für alle VAUDEler, dass wir auf einem guten Vertrauensweg sind.

SAATKORN: Was sind die nächsten Schritte und Herausforderungen für Euch?

Aktuell wachsen wir stark in unserer Manufaktur am Firmenstandort und beschäftigen uns damit wie wir unsere bestehende Vertrauenskultur auch dort gut verankern können. Sprachbarrieren und ständig neue Kollegen machen das zu einer Herausforderung für das Team und uns. Außerdem machen wir uns natürlich auch Gedanken, wie wir unsere Kultur gut weiter entwickeln, wenn ein Großteil der Kollegen jetzt und evtl. auch zukünftig von zuhause aus arbeitet.

SAATKORN: Herzlichen Dank für das Interview und weiterhin viel Spaß und Erfolg bei VAUDE!

Wenn Du selbst Spannendes zum Thema NEW WORK zu erzählen hast, nimm mit mir unter gero@saatkorn.com Kontakt auf. Vielleicht bist Du in einem der nächsten Teile der SAATKORN New Work Serie am Start?!

Gero Hesse

Ich bin Gero Hesse, Macher, Berater und Blogger in den Themenfeldern Employer Branding, Personalmarketing, Recruiting, Social Media und New Work. Mehr Infos über Gero Hesse.

Ein Gedanke zu „VAUDE in der SAATKORN New Work Serie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.