up.lftd in der SAATKORN HR Startup Serie

up.lftd in der Startup Serie

up.lftd heißt das HR Startup, welches ich Dir hier im Rahmen der SAATKORN HR Startup Serie vorstelle. Ich konnte mit Co-Founderin und CPO Antonia Wälzholz sprechen. Auf geht’s:

SAATKORN: Bitte stellt Euch den SAATKORN LeserInnen doch kurz vor.

Hi, ich bin Antonia. Gemeinsam mit Klaus habe ich im letzten Jahr up.lftd gegründet. up.lftd ist eine Software für Feedback & People Development. Unser Herzstück: kontinuierliches 360°-Feedback, direkt im Firmen-Chat.

Wir glauben, dass Feedback-Prozesse endlich zeitgemäß werden müssen und in unseren Arbeitsalltag integriert sein sollten – anstatt uns ein oder zweimal im Jahr komplett aus dem Flow zu reißen und die gesamte Firma lahmzulegen.

Daher haben wir einen innovativen Ansatz entwickelt, mit dem Feedback endlich schnell, einfach und fair ist. Unser Tool übernimmt die ganze harte Arbeit rund um das Thema Performance Management (wie dokumentieren, kalibrieren, erinnern, aufbereiten), damit Ihr Euch endlich auf die wichtigen Dinge konzentrieren könnt: Gute Feedbackgespräche führen – und zwar dann, wann sie sinnvoll sind, und nicht nur ein- oder zweimal im Jahr zu festgelegten Zeiten.

Fokus People Development

SAATKORN: Warum gibt es up.lftd?

Wir brennen für People Development. Klaus und ich waren jahrelang in verschiedenen Firmen in Führungspositionen tätig (Klaus zuletzt bei kfzteile24 und ich bei Google), und haben die Mitarbeiterentwicklung immer als eine unserer Lieblingsaufgaben gesehen. Aber uns hat immer gestört, wie das Thema Feedback und Jahresgespräche umgesetzt wurde:

  • Es ist ein sehr zeitaufwändiger Prozess, der im Zweifel ein- bis zweimal im Jahr alle im Unternehmen für mehrere Tage beschäftigt. Und das für relativ überschaubaren Output.
  • Es ist in sich unfair – zum Zeitpunkt des Feedbackzyklus kann sich jede Person nur an die Ereignisse der letzten Wochen erinnern. Und ob man ein wirklich sinnvolles Entwicklungsgespräch hat, woraus man für sich gute Impulse zur Weiterentwicklung ziehen kann, hängt immer davon ab, wie gut die Führungskraft es macht.
  • Und es reißt uns aus dem Arbeitsalltag heraus. Es ist ein gesonderter Prozess, in einem gesonderten Tool, und besprochene Entwicklungsziele werden in den meisten Fällen nicht konsequent in den Arbeitsalltag übersetzt und nachverfolgt.

Deshalb dachten wir: Das muss doch besser gehen. Einfacher. Fairer und nicht so abhängig von der einzelnen Führungskraft. Und direkt mit den Tools verbunden, in denen wir täglich arbeiten. Also: Mit den richtigen Infos zur richtigen Zeit am richtigen Ort. Perfekt aufbereitet ohne viel Aufwand. Und deshalb haben wir up.lftd gegründet.

Mikro-Feedback im Firmenchat

SAATKORN: Was ist Eure konkrete Business Idee?

Wir haben einen innovativen Ansatz für Feedback und People Development entwickelt, der sich auf die täglich genutzten Produktivitätstools stützt. Wir fragen jeden Tag Mikro-Feedback im Firmenchat ab – 360°, völlig anonym, super schnell & einfach. Wir sammeln dieses Feedback – und nur Du als Mitarbeiter:in hast jederzeit Zugriff da drauf und kannst Dir Deine Entwicklung graphisch anschauen.

Dafür haben wir einen Algorithmus entwickelt, der erkennt: Wer wird gefragt? Was wird gefragt? Wann ist der beste Zeitpunkt? Wie antworten die Leute? Daraus lernt er: Welche Perspektive wird noch benötigt? Wer gibt wie Feedback? So können wir zum einen die Feedbackanfragen optimal steuern, und zum anderen direkt subjektive Faktoren und Verzerrungen rausrechnen, um das Feedback so fair wie möglich für alle zu machen. Die Feedbackanfragen kommen direkt im Firmenchat (Slack oder MS Teams), und auch die relevanten Insights liefern wir Dir zum richtigen Zeitpunkt direkt im Chat. So musst Du Deine Arbeitsumgebung nicht verlassen und Deine Arbeitsweise nicht anpassen – wir kommen direkt zu Dir und Du hast jederzeit die volle Transparenz.

Das spart enorm viel Zeit und natürlich auch Geld. Und es hilft Mitarbeiter:innen viel spezifischer und objektiver, ihre individuellen Kompetenzen weiterzuentwickeln.

Fokus auf KMU

SAATKORN: Welche Kunden habt Ihr bereits überzeugen können?

Wir arbeiten mit internationalen, etablierten Unternehmen sowie Start-Ups und Scale-Ups zusammen. Unser Tool ist für alle Branchen relevant, weil alle auf motivierte und gute Mitarbeiter:innen angewiesen sind. Aktuell fokussieren wir uns auf KMU.

Vollintegration von People Development als Zielvision

SAATKORN: Was ist Eure Vision – wo wollt Ihr in 3 Jahren stehen?

In drei Jahren wollen wir People Development “aus einem Guss” anbieten, ohne Informationssilos oder Friktion, voll integriert in alle genutzten Produktivitätstools. Unser Mantra dabei: Wir liefern die passenden Infos zum passenden Zeitpunkt für die passende Person im passenden Kanal.

SAATKORN: Wenn Ihr heute 3 Wünsche frei hättet, welche wären das?

1. Dass unser Team so stark bleibt und die Zusammenarbeit weiter so gut funktioniert und Spaß macht, auch wenn wir weiter wachsen.

2. Dass immer mehr Unternehmen erkennen, dass es nicht mehr reicht, einen alten Prozess zu digitalisieren, sondern dass wir das Thema Feedback und Performance Management neu denken müssen.

3. Dass der BVB mal wieder Deutscher Meister wird. 😉

Kontakt aufnehmen!

SAATKORN: Wo und wie kann man Euch am Besten ansprechen?

Am besten erreicht Ihr uns per Email unter antonia@uplftd.com. Oder schaut bei Interesse gerne auf unserer Website vorbei, da könnt Ihr mehr zu uns erfahren.

SAATKORN: Antonia, ganz herzlichen Dank für das Interview. Und weiterhin viel Spaß und Erfolg mit up.lftd!

Bist Du auch Startup FOUNDER*IN?

Und soll Dein Unternehmen auch kostenlos in der SAATKORN HR Startup Serie gefeatured werden? – Dann beantworte DIESE FRAGEN, pack gutes Bildmaterial und – sofern vorhanden – einen Video-Link dazu und sende das Ganze an hrstartups@saatkorn.com
Dein Feature erscheint dann hier auf dem Blog, in meinem Newsletter und nen Social Push gibt’s gratis obendruff. DEAL?

Gero Hesse

Ich bin Gero Hesse, Macher, Berater und Blogger in den Themenfeldern Employer Branding, Personalmarketing, Recruiting, Social Media und New Work. Mehr Infos über Gero Hesse.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.