Gelungene VIDEO STELLENANZEIGE von factro

Das Thema Video Stellenanzeige ist nicht neu. Heute hier auf SAATKORN eine sehr coole Anzeige der Software Spezis von factro. Die haben eine sehr coole Video Stellenanzeige pragmatisch auf den Weg gebracht. Das Ergebnis: > 40.000 Views, und 2 besetzte Stellen im Team. Ich habe mal bei NIELS KINDL von factro genauer nach dem wie und was gefragt. Auf geht’s: 

SAATKORN: Niels, stelle Dich und factro doch kurz vor.

Niels Kindl factro Video Stellenanzeige
Niels von factro

Ich heiße Niels und bin nach beruflichen Stationen als Experte für Digital Marketing, Data Analytics und Customer Engagement – u.a. bei ElectronicPartner, METRO und IBM iX – seit knapp 5 Jahren im Bochumer factro Team mit großer Leidenschaft an der Schüppe, wie wir hier im Ruhrgebiet sagen. Bei factro verantworte ich inzwischen auch die Themen Talent Acquisition und Employer Branding, die quasi aus dem Fachbereich heraus entstanden ist.

factro hat sich in den letzten Jahren zu einem der führenden Aufgaben- und Projektmanagement-Tools in der DACH-Region entwickelt. Hier spielen wir in einer Liga mit den großen US-Playern wie Asana, Trello & Co. Inzwischen arbeiten mehr als 55.000 Nutzer in über 5.000 Organisationen branchenübergreifend mit unserer SaaS-Lösung, um Themen & Teams zu managen und Projekte erfolgreich umzusetzen.

WENN HEADHUNTING SCHWIERIG WIRD…

SAATKORN: Ihr habt kürzlich eine tolle Video Stellenanzeige veröffentlicht. Wie seid Ihr auf die Idee dazu gekommen?

Das Recruiting insbesondere im Softwareentwicklungsbereich wird zunehmend herausfordernder. Wenn man zum Beispiel bei Google nach “software architekt” sucht, steht man in einem Wettbewerb mit 13.800.000 anderen Ergebnissen. Bei XING und LinkedIn werden potentielle Kandidaten täglich mit Standard-Nachrichten überschwemmt.

Wie und mit welchen Inhalten können wir aus der Masse hervorstechen und unsere Zielgruppe bestmöglich erreichen? Da ich selbst nicht zur Zielgruppe gehöre, habe ich mich mit denen zusammengesetzt, die wissen, wie Programmierer ticken: mit unserem Entwickler-Team. Was ist für sie ansprechend, interessant, witzig und letztendlich relevant?

Eine Massen-Ansprache à la “Dein Profil ist super spannend für uns…” durch einen Headhunter, der weder den Tech Stack überblickt noch bei fachlichen Themen im Boot ist? Oder ein persönliches Video von einem zukünftigen Kollegen, der auf Augenhöhe und im Vokabular der Zielgruppe spricht und sie somit auch an-spricht? Die Idee zu einem Recruiting-Video made by Software-Entwicklern war geboren.

Um hier authentisch zu sein, haben wir bewusst keinen Schauspieler oder Testimonial gewählt, sondern einen “echten” Entwickler aus unserem Team für unsere Video Stellenanzeige gewinnen können. Ihm mussten wir keine “Wörter in den Mund legen” und konnten sicher sein, dass er auch “Georedundante Systeme” authentisch vermitteln kann.

VIDEO STELLENANZEIGE

SAATKORN: Wie habt Ihr Eure Video Stellenanzeige umgesetzt?

Das Video haben wir komplett in Eigenregie konzipiert, inhouse produziert und selbst zum Leben erweckt. Ein echtes Teamwork zwischen Softwareentwicklung, Marketing und Videoproduktion, bei dem wir uns immer wieder gegenseitig die Bälle zugeworfen haben.

Unser Ziel bei der Umsetzung bestand darin, den großen Spagat zwischen fachlich korrekten Formulierungen (ohne Buzzword-Bingo) und unterhaltsamem Employer Branding zu meistern. Denn natürlich schauen sich nicht nur Entwickler so eine Video Stellenanzeige an.

Das Video soll auch das Gefühl transportieren, wie es ist, hier bei factro zu arbeiten. Gleichzeitig aber nicht zu oberflächlich sein und genügend Informationstiefe für potentielle Software-Architekten liefern. So haben wir Fachbegriffe unterfüttert und spielerisch dargestellt, Spannungen erzeugt und mit Humor aufgelöst, damit auch Nicht-Tekkies am Ball bleiben und nicht abspringen.

Der Prozess der Umsetzung selbst ist schnell erzählt: Gestartet sind wir mit einem klassischen Storyboard. Um uns möglichst nah an der Zielgruppe zu bewegen, haben wir uns immer wieder Input vom Entwickler-Team geholt, das bereits beim Drehbuch als Sparringspartner  mitgewirkt hat.

Danach ging’s an den Dreh: Requisiten wurden besorgt, angemalt und mit viel Liebe zum Detail auch gebastelt. Hier hat jeder im Team mitgezogen. Die Technik wurde in unserem kleinen Studio eingerichtet – und dann wurde auch schon gedreht. Wichtig dabei: Authentizität ist hier immer wichtiger als Perfektion.

Der Rest ist die sagenumwobene Magie des Moments: Dinge, die man sich vorher nicht überlegen kann. Die nicht geplant und durchgestylt sind, sondern in der Situation entstehen. Das sorgt für zusätzliche Frische und Echtheit. Abschließend wurde geschnitten und animiert.

> 40.000 Views, 2 Einstellungen

SAATKORN: Wie ist die Resonanz auf die factro Video Stellenanzeige?

Neben den über 40.000 Views bei YouTube haben wir durchweg positives Feedback erhalten. Es ist erstaunlich, wer sich von einem IT-Recruiting-Video so alles ansprechen lässt. Am Ende des Tages ist es eben viel mehr als das: Nämlich ein Vehikel für Unternehmenskultur, Mindset und Atmosphäre, das auch Sichtbarkeit, Reichweite sowie Engagement generiert.

Das erste Zwischenfazit: Auch wenn wir bisher unseren zukünftigen Software-Architekten noch nicht gefunden haben, so konnten wir – auch dank unseres Videos – bereits zwei andere Stellen erfolgreich besetzen. Insofern schon jetzt ein voller Erfolg! Zumal sich Software-Architekten in der Regel auch nicht aktiv bewerben. Hier haben wir jedoch durch die direkte Kontaktaufnahme mit “Videoansprache” unseren Talent Pool bereits nachhaltig erweitert.

Denn: So eine Video Stellenanzeige ist natürlich ein wunderbarer Dosenöffner im Active Sourcing, um potentiellen Kandidaten einen ersten Eindruck von der Stelle, den Mitarbeitern und der Stimmung zu vermitteln. Das ist mit Worten einfach nicht möglich. Wenn dann noch der zukünftige Arbeitskollege die Stelle vorstellt, ist man direkt auf einem Level.

Ein Feedback der besonderen Art habe ich auf LinkedIn von einem Mitarbeiter eines benachbarten Software-Unternehmens erhalten, den ich erst durch seinen Kommentar kennengelernt habe:

“Soweit ich gesehen habe spielt ihr auch Badminton – wo seid ihr denn Unterwegs zum spielen? 🙂 Wir haben auch eine kleine Truppe vielleicht kann man ja mal ne Runde gemeinsam spielen? :)”

Der Kontakt wurde schnell aufgenommen. Faszinierend, was ein Bild des factro Teams beim Badminton in einem Recruiting-Video für Software-Architekten so auslösen kann…

Video auch in Zukunft

SAATKORN: Werdet Ihr weitere Videos dieser Art machen?

Auf jeden Fall!! Wir merken, wie hilfreich und gewinnbringend so ein Video im gesamten Recruiting-Prozess ist – für Bewerber, aber auch für uns selbst. Dies beginnt schon damit, sich zunächst in die Rolle der Zielgruppe hineinzuversetzen oder diese (wie bei uns) direkt in die Entstehung miteinzubeziehen.

Ein unterhaltsames Video anzuschauen ist nicht nur bequemer, als einen langen Text zu lesen. Es werden zudem viel mehr Sinne angesprochen und Emotionen geweckt. Video wirkt und bleibt nachhaltig im Gedächtnis! Und: Mit dem Video erhält der Bewerber bereits vor dem ersten Gespräch einen authentischen Eindruck vom Unternehmen, seinen zukünftigen Kollegen und Aufgaben.

Durch den Blick hinter die Kulissen kann er prüfen, ob Umfeld und Aufgaben passen. Eine klassische Stellenanzeige greift hier oft zu kurz und vermittelt unter Umständen sogar ein falsches Bild. Ist dies der Fall, wäre eine Bewerbung nutzlos und würde für alle Seiten nur unnötigen Aufwand erzeugen.

Bei factro bewerben

SAATKORN: Falls sich jemand bei Euch nun bewerben möchte: wie läuft das am Besten?

Auch hier orientieren wir uns an der Zielgruppe. Da jeder Bewerber anders tickt, haben wir möglichst niedrigschwellige Kontaktaufnahme- und Bewerbungsmöglichkeiten kreiert. Viele Wege führen bekanntlich nicht nur nach Rom, sondern auch zu factro nach Bochum.

Auf unserem Job Posting kann man sich entweder ganz “traditionell” bewerben, in dem man per One-Click Bewerbung seinen CV hochlädt. Das ist natürlich auch problemlos mobil möglich. Oder man hinterlässt alternativ seinen Namen, seine E-Mail und optional die Handy-Nummer – dann melden wir uns zeitnah.

Wer zunächst in einen lockeren Austausch gehen möchte oder Rückfragen zur Stelle hat, kann mich natürlich gerne auch bei LinkedIn oder XING kontaktieren. Oder direkt unserem Produktmanager Marvin Schuchert mailen. Last, but not least: Greift man lieber zum Hörer, kann man dies natürlich auch – uns gibt es wirklich: 0234 891550.

SAATKORN: Niels, ganz herzlichen DANK für diese Einblicke rund um die factro Video Stellenanzeige!

Gero Hesse

Ich bin Gero Hesse, Macher, Berater und Blogger in den Themenfeldern Employer Branding, Personalmarketing, Recruiting, Social Media und New Work. Mehr Infos über Gero Hesse.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.