SPARRING EXPRESS – Interview mit Lasse Rheingans

Der SPARRING EXPRESS rollt durch Bielefeld. Und Initiator Lasse Rheingans spricht in seinem innovativen Video-Format mit seinen Gästen über spannende Themen. In der ersten Folge war Verena Pausder zu Gast, in der zweiten Folge habe ich die Ehre. Dafür schon mal ganz herzlichen Dank an Lasse und sein Rheingans Team! Naheliegend, dass ich mit ihm über die SPARRING EXPRESS Idee gesprochen habe, auf geht’s: 

SAATKORN: Lasse, bitte stelle Dich den SAATKORN Leser*innen doch kurz vor.

ABER GERNE! Ich bin Lasse Rheingans, ein Digitalexperte mit 20 Jahren Erfahrungen in der Branche, leite eine Unternehmensberatung für digitale Geschäftsmodelle, Strategieentwicklung und Umsetzung und befasse mich, seit mittlerweile zehn Jahren, auch mit dem großen Wandel, den die Digitalisierung und andere Megatrends mit sich bringen. Und dann sind wir auch plötzlich bei den Themen Kulturwandel, New Work und Wertschöpfung der Zukunft – auf die ich auch, neben meinen Erfahrungen mit der Einführung des 5-Stunden-Arbeitstages in meinem Unternehmen, in meinem Buch „Die 5-Stunden Revolution“ (erschienen 2019 im Campus Verlag) eingehe. Ich lebe und arbeite in Bielefeld, bin verheiratet und Vater von zwei Töchtern.

SAATKORN: Bislang kennt man Dich in der HR Szene ja vor allem über Deine New Work Erfolgsgeschichte, insbesondere ausgelöst durch die Einführung des 5 Stunden Arbeitstages in Deiner Agentur (hier die SAATKORN Podcastfolge dazu). Wie entstand die Idee zum SPARRING EXPRESS Format und was ist das überhaupt?

Im Rahmen des Presserummels rund um den von uns schon 2017 eingeführten 5-Stunden Tages (für langweilige Weihnachtstage: https://rheingans.io/presse) war ich immer häufiger fasziniert von den vielen tollen Menschen da draußen, die sich für den, in meinen Augen wirklich notwendigen, Wandel mit Wort und Tat einsetzen. Leider bewegen wir uns dabei häufig nur in einer eigenen Filterblase, obwohl dort für viele Unternehmen wirklich wichtige Impulse gesetzt und Themen adressiert werden. Mit dem Sparring Express wollte ich ein Format schaffen, dass „massentauglich“ verschiedene wichtige Themen aus der Filterblase herausnimmt und eine Plattform schafft um die öffentliche Wahrnehmung zu vergrößern. Es geht darum, mit verschiedenen Experten in den Austausch zu kommen, um den Menschen neue Lösungsansätze für aktuelle Herausforderungen, neue Orientierungspunkte und Wegweiser aufzuzeigen.

SAATKORN: In der ersten Folge hast Du mit Verena Pausder gesprochen. Was ist Dir da besonders in Erinnerung geblieben?

Verena hat ja in ihrem Buch „Das neue Land“ viele verschiedene, aber gleichermaßen wichtige Themenbereiche angesprochen, bei denen Wandel überfällig ist, sei es Politik, Bildung, Klimawandel und viele mehr. Daher ist es gar nicht so leicht, von einer besonderen Erinnerung zu sprechen. Für mich war die erste Folge natürlich super aufregend und ich fand es großartig, dass Verena zugesagt hatte. Ich glaube, was mir am meisten hängen geblieben ist, ist die positive Energie und die Tatkraft, die Verena nicht nur in ihrem Buch, sondern auch in ihrem Alltag ausstrahlt, und sie zeitgleich trotz all ihrer Erfolge und ihrem vollen Terminkalender so schön bodenständig, sympathisch und nahbar geblieben ist! Und daraus leitet sich auch eine Botschaft ab: Wenn wir motiviert sind, Wandel voranzutreiben, können wir – jeder einzelne – wichtige Schritte unternehmen. Packen wir es gemeinsam an!

SAATKORN: Und in der jetzt gerade live geschalteten Folge hatte ich die Ehre, mit Dir im SPARRING EXPRESS durch Bielefeld zu fahren. Was hast Du aus unserem Gespräch mitgenommen?

Dass es nicht nur im Leben sondern auch immer mehr in der Arbeitswelt darum geht, menschlich und authentisch zu sein und zu bleiben. Alles andere fällt in einer Zeit von sozialer Vernetzung und Transparenz durch Kununu, Glassdoor und Co. ohnehin sehr zügig auf. Der Mensch darf nicht mehr nur als Ressource eines Unternehmens betrachtet werden – Unternehmer brauchen den Mut zur Menschlichkeit. Wenn man Transparenz über die Arbeitsweisen und Stärken von jedem einzelnen Mitarbeiter schafft, kann man so diverse Teams zusammenstellen, die optimal miteinander arbeiten können.

SAATKORN: Wer sind die nächsten Gäste?

Bei der nächsten Folge werde ich mit Dr. Nico Rose über positive Psychologie, und warum auch das ein wirklich relevantes Thema in der Arbeitswelt ist, sprechen. Die wird mit Glück auch noch in diesem Jahr veröffentlicht werden. Um die weiteren Gäste mache ich noch ein bisschen ein Geheimnis – nur so viel: Ich bin schon ganz schön aufgeregt (und vor allem aber auch: Dankbar!) und es werden auch noch eine Menge Themen abseits der Arbeitswelt angesprochen und diskutiert.

SAATKORN: Welches Ziel verfolgst Du langfristig mit dem SPARRING EXPRESS?

Ich glaube, da bin ich gar nicht so zielorientiert. Es fühlt sich im Moment einfach richtig an, die dort platzierten, wichtigen Themen zu besprechen. Ich freue mich einfach, wenn wir damit bei verschiedenen Zuschauer*innen Impulse setzen, die am Ende alle darauf einzahlen, die Lebens- und Arbeitswelt von Einzelnen besser zu machen. Klingt für den ein oder anderen evtl. etwas idealistisch, aber wir brauchen nun mal ein NEW NORMAL in der Arbeitswelt. Und nicht nur dort: Es wird auch um Klimawandel, Nachhaltigkeit, anderes Wirtschaften oder auch andere Lebenskonzepte gehen. Es ist einfach höchste Zeit, und jeder einzelne Schritt in die Richtung ist besser, als keinen Schritt zu gehen. Wenn ich hier mit meinen Gästen Impulse setzen kann, die bei dem ein oder der anderen ein Umdenken nach sich zieht, habe ich und haben wir doch alles erreicht.

Lasse Rheingans Gero Hesse Sparring Express Bielefeld
Hier geht’s zum SPARRING EXPRESS

SAATKORN: Und was passiert gerade bei Deiner Agentur RHEINGANS?

Wir setzen, neben den digitalen Projekten, die wir für verschieden Kunden weiterhin umsetzen, vermehrt auf den Ausbau unserer Beratungskompetenz mit klarem Blick auf die Zukunft. Hier begleiten wir Kunden unterschiedlicher Größe bei Transformationsprojekten. Das beginnt häufig bei Geschäftsmodell-Analysen und Strategieentwicklung und setzt sich dann in operativen Themen fort: Optimierung von Prozessen, Beratung bei Personal- und Kulturfragen bis hin zu digitalen Themen.

SAATKORN: Lasse, vielen Dank für das Interview – und weiterhin viel Spaß und Erfolg mit Deiner Agentur Rheingans und dem SPARRING EXPRESS!

Wer jetzt Lust auf mehr Lasse Rheingans hat: hier ist der SAATKORN Podcast mit ihm, #havefun

Gero Hesse

Gero Hesse

Ich bin Gero Hesse, Macher, Berater und Blogger in den Themenfeldern Employer Branding, Personalmarketing, Recruiting, Social Media und New Work. Mehr Infos über Gero Hesse.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.