#RC How To – der SAATKORN Lesetipp

„#RC How To“ – das ist die Info-Base für HR-Experten und Marketing-Experten von TERRITORY Embrace. 

In dem #RC How To Let data work for you beschäftigen wir uns damit, wie wir in der Personalsuche die Fülle von Daten wirklich effektiv nutzen können. Noch vor wenigen Jahren war es unvorstellbar, umfassende Schlüsse aus den Inhalten von bspw. 350 Millionen Stellenanzeigen zu ziehen. Zusammen mit Textkernel zeigen wir euch, wie KI das Unmögliche möglich macht. Mit Hilfe ihres Tools Jobfeed können Millionen von Arbeitsmarktdaten individuell analysiert werden und dabei unterstützen, den passenden Mitarbeiter für jeden Job zu finden. Begebt euch mit uns auf die etwas andere Schatzsuche nach Talenten in unserem neuen Whitepaper!

Die bislang erschienenen Whitepaper kannst Du hier bestellen:

#RC How to LET DATA WORK FOR YOU
Die #RC How to Whitepaper kannst du kostenlos hier bestellen!

In #RC How To Orchestrate Your Employer Communication geht’s um die Themen Candidate Experience und Storytelling. Wir beschäftigen uns mit der Frage, wie du passenden Content für deine Kommunikation als Arbeitgeber generierst und diesen systematisch an deine Zielgruppen ausspielst. Du denkst im ersten Moment vielleicht „Echt jetzt? Das ist doch ein alter Schuh!“ oder „Weiß ich doch längst!“, aber ob du es glaubst oder nicht: Selbst bei den durchdachtesten Kommunikationskonzepten lauern Fallstricke und Stolpersteine an allen Ecken und Enden. Ob Karriere-Messen und Auswahltage, Social Media und Bewerber-Kommunikation, Onboarding und Employee Engagement oder Internal Mobility: Als Personaler:in hast du es tagtäglich mit den unterschiedlichsten Zielgruppen, die du anlässlich verschiedenster Dinge kontaktierst, zu tun. Leider steht hinter der Kommunikation mit Mitarbeiter:innen und potenziellen Kandidat:innen nicht immer ein übergreifender, strategischer Ansatz – und wenn doch, weist dieser oft unbewusst prägnante Lücken auf. Wir zeigen dir, wie du dein Employer Branding Orchester effektiv zum Spielen bringst!

#RC How To Pimp Your Stellenanzeige ist selbsterklärend, oder?! – Alles was Du wissen musst, wenn Du Deine Stellenanzeigen optimieren willst.

Alles rund um das Thema Karrierewebsite gibt’s in #RC How To Karrierewebsite. Denn um die dreht sich ja so ziemlich alles im Employer Branding und im Recruiting. Umso mehr nimmt es Wunder, dass Karriere-Portale selten aus einem Guss gedacht, konzipiert und entwickelt werden. Denn seien wir mal ehrlich: Häufig ziehen die Verantwortlichen in den Abteilungen ihren eigenen Stiefel durch. Die Employer Branding-Fraktion kümmert sich um die Arbeitgebermarke nebst passendem Content. Und die Recruiter packen das Job-board mit den Stellenanzeigen dazu. Und viel zu oft hat das eine nichts mit dem anderen zu tun. Miteinander reden, weil sowohl Branding als auch Recruiting um dieselbe Zielgruppe, nämlich den potenziellen Kandidaten buhlen? Fehlanzeige. Alles nicht so schlimm, sagst du? Einspruch, sagen wir! Die Begründung? Die kannst du kostenlos im neuen Whitepaper nachlesen!

Und im #RC How to BOOST Your Recruiting geht es um die Frage, wie Du an passive Kandidaten rankommst. Egal, ob du Menschen suchst, die selbst einen Job suchen, Menschen, die nicht wissen, dass sie suchen, oder Menschen, die gar nicht so richtig auf die Idee kommen, den Job zu wechseln: Die Möglichkeiten sind in den letzten Jahren geradezu explodiert. Wir wollen dir hier drei Must-haves im modernen Recruiting vorstellen.

Stück für Stück stellen wir hier neues Wissen zu Employer Branding, Personalmarketing und Recruiting für dich bereit – als Whitepaper, Studie, Experten-Interview oder Podcast. Unterhaltsam und informativ: einfach registrieren und von exklusiven Inhalten profitieren! Wenn du immer über neue #RC Whitepaper und Events auf dem Laufenden bleiben möchtest, melde dich am besten zu unserem Newsletter an.

HIER KOSTENLOS DOWNLOADEN!

Gero Hesse

Ich bin Gero Hesse, Macher, Berater und Blogger in den Themenfeldern Employer Branding, Personalmarketing, Recruiting, Social Media und New Work. Mehr Infos über Gero Hesse.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.