PROPARENTS gegen Diskriminierung von Eltern

PROPARENTS ist eine aus meiner Sicht unterstützenswerte Initiative gegen die Diskriminierung von Eltern im Arbeitskontext. Warum es wichtig ist, Eltern auf dem Arbeitsmarkt nicht (mehr) zu diskriminieren – und was man dagegen tun kann – darüber spreche ich mit KARLINE WENZEL von der Initiative PROPARENTS. Pflichtprogramm für alle HRler:innen.

Die Coronakrise macht an vielen Stellen deutlich, dass ein „weiter so“ für unsere Gesellschaft keinen Sinn macht. Das gilt insbesondere auch für den Themenkomplex ARBEIT und damit für jede/n HRler:in.

Beispiele dafür gibt es in Hülle und Fülle: zeitliche und örtliche Flexibilisierung von Arbeit, neue Führungsansätze oder agile Organisationsprozesse, um nur mal ein paar zu nennen.

Was auch deutlich wurde: Familien, genauer gesagt Eltern, haben es in der Coronakrise (und auch zuvor schon) nicht leicht, auch nicht auf dem Arbeitsmarkt. Um die Diskriminierung von Eltern zukünftig zu vermeiden, haben Sandra Runge (Rechtsanwältin, Fachanwältin für Arbeitsrecht und Mutter zweier Söhne aus Berlin) und Karline Wenzel (Journalistin, Kommunikationsberaterin und Mutter zweier Töchter aus München) die Initiative PROPARENTS gegründet.

Das Ziel: die Diskriminierung von Eltern zu vermeiden und Elternschaft als Diskriminierungsmerkmal mit in das AGG (Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz) aufnehmen zu lassen. Dazu gibt es eine offene Petition mit inzwischen > 43.000 Unterzeichner:innen (ich gehöre auch dazu), die bei Erreichen der 50.000 Marke an die Bundesregierung mit der Aufforderung, tätig zu werden, übergeben werden wird. Die Petition kannst DU HIER unterzeichnen.

Ich hatte in dieser Podcast Episode Gelegenheit, mit Karline Wenzel über PROPARENTS zu sprechen. Auch über mögliche Vorbehalte und Einwände.

Im Grunde bin ich aber davon überzeugt, dass wir in unserer Gesellschaft Kindern, Eltern und damit Familien einen deutlich höheren Stellenwert einräumen sollten. Andere Länder (Schweden beispielsweise) sind hier deutlich weiter. Und das Thema betrifft natürlich auch die Arbeitswelt.

Bilde Dir selbst eine Meinung: diese Podcastepisode ist dazu gut geeignet.

Als Inspirationsquelle empfiehlt Dir Karline die PROPARENTS Website, auf der Du viele Unterstützer:innen, die Argumentation und Hintergründe ausführlich nachlesen kannst.

Gero Hesse

Ich bin Gero Hesse, Macher, Berater und Blogger in den Themenfeldern Employer Branding, Personalmarketing, Recruiting, Social Media und New Work. Mehr Infos über Gero Hesse.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.