PERSONIO CEO HANNO RENNER im Podcast

Hanno Renner, Co-Founder und CEO von Personio, berichtet in dieser SAATKORN Podcast Episode, wie gerade HR Teams aus dem Mittelstand mit People Workflow Automation viel Zeit und Geld sparen können und wie Personio Mittelständlern mit dem digital HR Accelerator Program helfen kann. Aber auch sonst gab es eine ganze Menge zu besprechen:

Die Personio Erfolgstory

Hanno habe ich das erste Mal 2018 im Rahmen der SAATKORN HR Startup Serie interviewt. Der Co-Founder von Personio sagte damals auf meine Frage „Was ist Eure Vision – wo wollt Ihr in 3 Jahren stehen?“ Folgendes:

„Wir möchten, dass Personio die führende Plattform für alle digitalen HR Prozesse wird. Die Weiterentwicklung des Produkts, die Integration weiterer Partner und ein stetes Wachstum unseres Kundenstamms sind dafür natürlich die Voraussetzung. Momentan sind wir auf einem sehr guten Weg. Allein dieses Jahr konnten wir über 350 Kunden von uns überzeugen. Daher bin ich optimistisch, in drei Jahren Geschäftsführer eines europaweit agierenden Unternehmens zu sein, das das tägliche Arbeitsleben von Personalabteilungen einfacher und übersichtlicher macht.“

Zum Zeitpunkt des Interviews 2018 hatte Personio (gegründet 2015) noch klaren Deutschland-Fokus, 70 Mitarbeiter:innen und 500 Kunden. Tja, heute ist Personio eines der wertvollsten Startups überhaupt, mit einer Bewertung von atemberaubenden 6,3 Milliarden €, agiert europaweit, hat über 1.000 Mitarbeiter:innen und über 5.000 Kunden.

Hanno Renner zum digital HR Accelerator Program

Mission accomplished? – Noch lange nicht, wenn man Hanno so zuhört. In dieser SAATKORN Podcast Episode geht’s um den Status Quo und die nächsten Schritte für Europas zweitwertvollstes Startup, es geht um Kosten, wenn man als SME nicht in Digitalisierung investiert und um die Frage, wie man seine Geschäftsführung davon überzeugt, eben doch in HR-Digitalisierung zu investieren. Die richtigen Argumente – Zahlen, Daten, Fakten – liefert Personio in diesem lesenswerten Whitepaper gleich mit.

Ganz besonders spannend finde ich aktuell zwei Punkte, auf die Hanno im Podcast auch ausführlich eingeht:

  • Das Thema People Workflow Automation: damit ist gemeint, fragmentierte Personalprozesse in automatisierte Workflows umzuwandeln und es so HR Teams zu ermöglichen, über Team- und Toolgrenzen hinweg zu arbeiten. Kündigungen, Teamwechsel, Beförderungen, Standortwechsel und Krankschreibungen gehören zum Alltag in jedem Unternehmen. Jeder dieser Vorgänge löst einen Workflow aus, den Personio vereinfachen kann. Dadurch können Verzögerungen, die aus Unternehmenssicht schwerwiegende Folgen mit sich bringen, vermieden und produktive Potenziale genutzt werden, während HR-Teams, Führungspersonen und Mitarbeitende wertvolle Zeit sparen.
  • Das Personio digital HR Accelerator Program: es werden 1,2 Millionen € bereitgestellt, um Personio Neukunden rasch und preisgünstig zu helfen, ihre HR Prozesse zu digitalisieren. Wie das funktioniert und wie man sich dafür „bewerben“ kann, erfährst Du hier.

Also: viel Stoff für eine SAATKORN Podcast Episode. Viel Spaß mit Hanno Renner und Personio!

Spannend? – Dann verpasse in Zukunft keinen SAATKORN Content mehr:

Gero Hesse

Ich bin Gero Hesse, Macher, Berater und Blogger in den Themenfeldern Employer Branding, Personalmarketing, Recruiting, Social Media und New Work. Mehr Infos über Gero Hesse.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.