Personal Branding: CHRISTINA RICHTER im Podcast

Personal Branding mit Christina Richter

Christina Richter beschäftigt sich bereits seit 2016 mit dem Themenfeld Personal Branding und kennt sich dementsprechend bestens mit der Positionierung von Personal Brands aus. In dieser SAATKORN Podcast Episode sprechen wir über die Dos & Don’ts zum Thema. 

Ich kenne Christina, weil sie mir – wie vielen anderen Menschen auch – konkret mit meinen LinkedIn-Posts geholfen hat (sehr empfehlenswert). Personal Brands gibt es natürlich schon immer. Seit Social Media und insbesondere der LinkedIn-Explosion in den letzten zwei Jahren hat sich das Themenfeld aber noch deutlich erweitert. Gefühlt messen heute viele C-Levels ihren Impact an der Zahl ihrer Follwer:innen auf LinkedIn. Aber: eine Personal Brand besteht nicht nur aus LinkedIn-Posts, sondern ist ein holistischerer Ansatz.

Marathon, nicht Sprint

Was Personal Branding wirklich bedeutet, worauf man achten und was man bestenfalls vermeiden sollte, erläutert Christina Richter in dieser SAATKORN Podcast Episode. Außerdem findet Ihr Christina ja selbst auf LinkedIn und seht, wie sie selbst so agiert. Christinas Website findet Ihr übrigens HIER.

Wichtig: Personal Branding ist nicht Sprint, sondern Marathon. Und es ist nicht empfehlenswert, Follower:innen von irgendwelchen dubiosen Dienstleistern zu akquirieren, logo. Von erfolgreichen Influencer:innen abschauen ist allerdings nicht nur erlaubt, sondern durchaus empfehlenswert…

Also: viel Spaß mit Christina Richter und ihren Insights, Tipps und Tricks zum Thema PERSONAL BRANDING.

Personal Branding ist übrigens auch eines der Themen, welches beim Recruiting Community Festival 2022 im Fokus steht. Alles zum Programm und Tickets HIER.

Gero Hesse

Ich bin Gero Hesse, Macher, Berater und Blogger in den Themenfeldern Employer Branding, Personalmarketing, Recruiting, Social Media und New Work. Mehr Infos über Gero Hesse.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.