Employer Branding Video: Otto mit ROT4

Employer Branding Video: Otto mit ROT4

Vor einigen Monaten hatte Otto mit ROT4 (HIER mehr Infos) eine neue Employer Branding Kampagne gestartet. Nun gibt es ROT4 auch als Employer Branding Video, mit Otto Mitarbeitern als Testimonials.

 

Die ROT4 Kampagne selbst hat mir zum Start persönlich sehr gut gefallen, da sie einfach anders war. Und ich hatte basierend auf dem Kampagnenstart auf Ecken und Kanten in der weiteren Umsetzung gehofft, aber leider vergebens. Die Videos sind handwerklich gut gemacht, haben aber weniger Profil als die Kampagne selbst ursprünglich vermuten ließ. Da hätte ich mir von den Verantwortlichen (noch weitaus) mehr Mut gewünscht, etwas deutlich anderes zu machen, sowohl in Inhalt und Form.

Schön ist, dass die Karrierewebsite inzwischen der Kampagne angepasst wurde. Das war zum Kampagenenlaunch im Sommer noch nicht der Fall, was einen ziemlichen Kontrast zwischen Kampagne und Website zur Folge hatte. Dies ist inzwischen behoben worden, aber auch hier gilt: mehr Mut und Andersartigkeit wäre drin gewesen. Für mich überraschend, dass das Ergebnis letzten Endes lange nicht so revolutionär geworden ist, wie ROT4 zum Kampagnenstart zumindest mir suggeriert hat.

Trotzdem definitiv ein Schritt in die richtige Richtung. Mehr Mut im Personalmarketing ist natürlich von der Couch immer leicht einzufordern. Aus meiner eigenen Tätigkeit mit jahrelanger Konzernerfahrung weiß ich natürlich, dass es oft unternehmenspolitische interne Prozesse und Zwänge gibt, die verhindern, dass aus einer guten Idee auch in der Umsetzung wirklich der erhoffte Knaller wird, revolutionär, provokativ, neu. Da gibt es dann unter Umständen Entscheidungsgremien und Vorgesetzte, die dann doch wieder nicht so mutig sind, wirklich etwas anderes zu machen. Schade (wer gerade auf der Suche nach einer Agentur ist und wirklich was anderes machen möchte: bitte melden ;-)).

Hier nun noch Beispiele für ROT4 als Employer Branding Video und zwar in Form diverser Trailer. Zentral ist dabei, dass die ominöse Bedeutung von ROT4 in den O-Tönen der Mitarbeiter dekodiert wird: „ROT4…

  • …heißt für mich Spaß haben bei der Arbeit, aber trotzdem was Vernünftiges machen.“
  • …ist für mich neue Ideen mit „State of the art“ Kollegen.“
  • …ist für mich Wertschätzung und tägliche Glücksgefühle bei dem Weg zur Arbeit.“
  • …ist für mich Spielwiese, Chancenviertel und persönliche Weiterentwicklung.“

Aha, ok. Tut nicht weh und grenzt teilweise in den Aussagen schon fast an die unsägliche Henkel „Thank god it’s Monday“ Kampagne…

Gero Hesse

Gero Hesse

Ich bin Gero Hesse, Macher, Berater und Blogger in den Themenfeldern Employer Branding, Personalmarketing, Recruiting, Social Media und New Work. Mehr Infos über Gero Hesse.

2 Gedanken zu „Employer Branding Video: Otto mit ROT4

  • 13. Oktober 2016 um 11:01
    Permalink

    Die Karriereseite von OTTO hat zum 1.6.2016 einen weiteren Launch erfahren. Sie bietet seitdem verschiedene Dienste für den Bewerber, eine komplett neu gestaltete Jobbörse und einen einfachen Bewerbungsbogen. Zudem ist sie mit allen Funktionalitäten nun auch mobil verfügbar.

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.