Die Besten gewinnen – Buchverlosung

Die Besten gewinnen – so heisst ein spannendes und lesenswertes Buch von Ivana Hilgers. Ich hatte Gelegenheit für ein Interview mit der Autorin und ganz unten verlosen wir 2 Buchexemplare. Jetzt aber erstmal auf ins Interview!

saatkorn.: Ivana, bitte stelle Dich den saatkorn. LeserInnen doch kurz vor.
Ich bin Ivana Hilgers, komme aus München und bin Expertin für Employer Branding und Recruiting. Ich arbeite seit über 20 Jahren im HR Bereich, bin in dieser Zeit unterschiedliche Disziplinen durchlaufen. 2012 kam ich zu Employer Branding und habe hier meine Leidenschaft gefunden. Zuletzt war ich als Head of Employer Branding innerhalb der ProSiebenSat.1 Gruppe tätig, bevor ich mich vor 3 Jahren entschieden habe, mein eigenes Business zu starten.

saatkorn.: Du hast gerade ein Buch mit herausgebracht: „Die Besten gewinnen“. Wie bist Du auf die Idee dazu gekommen?
Ich beschäftige mich seit vielen Jahren mit dieser Fragestellung und habe über Jahre Strategien mit der Ausrichtung auf die TOP A Kandidaten entwickelt und umgesetzt. Als die Anfrage von Arne Prieß, Geschäftsführer von HR Contrast und Hauptherausgeber mehrerer Fachbücher kam, habe ich sofort zugesagt. Das Buch ist in Zusammenarbeit mit dem Haufe-Verlag entstanden, einem Fachverlag für Personalthemen – also alles in allem ein perfektes Matching.  Grundsätzlich lebe ich den Grundgedanken, „Teilen ist das bessere Haben“ und für mich gibt es nichts Schöneres als Wissen zu teilen, in Vorträgen, Workshops, Gastbeiträgen oder eben in Form eines Buches.

saatkorn.: Wer sind „die Besten“? – Die Antwort dürfte ja für jedes Unternehmen anders ausfallen.
Grundsätzlich stimmt das auch. Wir wissen aus zahlreichen Studien, dass es DEN perfekten Kandidaten nicht gibt. Das Erfolgsgeheimnis liegt in der Passung zwischen Stelle, Mitarbeiter und Unternehmenskultur. Genau darum sollte jedes Unternehmen diese Frage für sich beantworten, bevor es mit den Kommunikationsmaßnahmen startet.

saatkorn.: Was ist aus Deiner Perspektive die größte Herausforderung bei dem Versuch, die Besten zu gewinnen?
Die so häufig zitierte Aussage, „A people hire A people, B people hire C people“ stimmt einfach nicht mehr. Es ist vielmehr so, dass die „A people choose A companies“. Der Markt hat sich gewandelt. Gut qualifizierten Kandidaten stehen alle Türen offen, weit bevor sie ihre Ausbildung abgeschlossen haben. Das haben viele Unternehmen verstanden und zeigen sich sehr aktiv im Wettbewerb um die neuen Mitarbeiter. Es gibt aber immer noch sehr viele Unternehmen, die diese Herausforderung nicht so recht wahrhaben wollen. Meine Erfahrung zeigt mir, dass dieses Thema an Unternehmensspitze keinen adäquaten Platz auf der Agenda findet und somit die Ressourcen nicht zur Verfügung gestellt werden. Hier müssen die HR Bereiche wirklich sehr hart kämpfen. Das Thema findet nicht die Aufmerksamkeit, die es benötigt, dabei bestätigt jeder Unternehmer den Zusammenhang zwischen einer positiven Unternehmensentwicklung und guten Mitarbeiter.

saatkorn.: Welche Tipps lassen sich für HR Abteilungen ableiten, wenn sie die Besten gewinnen wollen?
Ich gebe ungerne Tipps, sondern helfe viel lieber, den eigenen Lösungsweg zu finden, auf dem man langfristig erfolgreich sein kann. Aber folgende drei Punkte sind mir doch so wichtig, dass ich sie nennen möchte:

  1. Eigene Zielgruppe sehr gut kennenlernen
  2. Alle Maßnahmen konsequent aus der Kandidatenperspektive denken
  3. Mut zur Kreativität und Lust zum Ausprobieren – neue Wege, neue Lösungsansätze und Kreationen, neue Technologien… Immer in Bewegung bleiben, das ist das Schöne an dieser Arbeit, man ist nie fertig. Oder wie Maya Angelou sagt „Kreativität kann man nicht aufbrauchen. Je mehr man sich ihrer bedient, desto mehr hat man.“

saatkorn.: Im Buch gibt es ja auch spannende Exkurse, beispielsweise ein Blick hinter die Kulissen von Top Headhuntern. Was kann man da lernen?
Ich bin seit vielen Jahren im HR Bereich tätig und habe sehr unterschiedliche Erfahrungen mit Headhuntern gemacht. Es gibt zwei Dinge, die mir besonders aufgefallen sind, das Eine ist, die intensive Begleitung von Kandidaten in einem Bewerbungsprozess und das Andere ist das Beziehungsmanagement in der Zeit nach einem Placement. Es ist eine sehr persönliche und vertrauensvolle Beziehung auf Augenhöhe, die den Kandidaten, zum Teil ganzen Familien hilft, die richtige Entscheidung zu treffen.

saatkorn.: Ivana, vielen Dank für das Interview – und weiterhin viel Spaß und Erfolg mit „Die Besten gewinnen“.

Und das Tollste: Unter allen saatkorn. Newsletter LeserInnen verlose ich 2 Bücher „Die Besten gewinnen“. Dafür musst Du saatkorn. Newsletter Abonnent sein und mir eine Email mit Deiner Adresse und dem Betreff „Die Besten“ an gewinne@saatkorn.com mailen. Viel Glück!

 

 

 

Gero Hesse

Gero Hesse

Ich bin Gero Hesse, Macher, Berater und Blogger in den Themenfeldern Employer Branding, Personalmarketing, Recruiting, Social Media und New Work. Mehr Infos über Gero Hesse.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.