CleverConnect startet mit 30 Millionen € in DACH

Der Recruitment Lösungsanbieter CleverConnect sichert sich 30 Millionen Euro in einer Finanzierungsrunde mit dem deutschen Wachstumskapitalgeber Digital+ Partners. Das Ziel: Sich als europäischer HR Tech Marktführer für Recruitment-Lösungen zu etablieren. – so las sich vor ein paar Tagen die Pressemitteilung des aus Frankreich kommenden Recruitment HR Tech Unternehmens. Klar, dass ich da einmal genauer nachgefragt habe. Mein Gesprächspartner ist Stéphane Brunner, Head of Sales bei CleverConnect. Auf geht’s: 

SAATKORN: Stéphane, bitte stellen Sie sich den SAATKORN Leser:innen doch kurz vor.

Ich bin Stéphane Brunner und leite seit 2019 den internationalen Vertrieb bei CleverConnect. Bevor ich zu CleverConnect kam, war ich bereits in der Personalbeschaffungsbranche tätig und konzentriere mich seit mehr als 5 Jahren auf die DACH-Region.

SAATKORN: CleverConnect ist in Frankreich im HR Tech Kontext ja schon sehr bekannt, in Deutschland noch nicht. Was macht CleverConnect genau?

CleverConnect hat es sich zur Aufgabe gemacht, Unternehmen bei der Herausforderung zu begleiten, die im Mittelpunkt des Erfolgs eines jeden Unternehmens steht: die richtigen Talente zur richtigen Zeit einzustellen. Wir haben ein Komplettangebot entwickelt, das den gesamten Lebenszyklus vom Rekrutierung abdeckt, von der Kandidatengewinnung bis zur Kandidatenansprache und -bewertung.

Das Ziel: einen europäischen HR Tech Champion bauen

SAATKORN: Was ist das Neue an CleverConnect im Vergleich zu anderen Marktteilnehmern?

Indem wir den gesamten Rekrutierungsprozess abdecken, können wir einen enormen Einfluss auf die Rekrutierungskennzahlen unserer Kunden ausüben: Produktivität, Schnelligkeit, Kosten, Qualität, Fairness und Zufriedenheit der Bewerber. Eine solche Wirkung ist für Akteure, die nur einen Teil des Prozesses abdecken, unmöglich zu erreichen. In einer Welt, in der HR-Tech-Lösungen von amerikanischen Anbietern dominiert werden, streben wir danach, einen europäischen Champion aufzubauen, der eine strenge Einhaltung der DSGVO und die Souveränität über die Daten unserer Top-Talente sicherstellt.

SAATKORN: Wie können Arbeitgeber von CleverConnect profitieren?

Je nach Bedarf können Arbeitgeber von einem Teil, oder von unserem gesamten Angebot profitieren. Wir helfen ihnen, für ihre Zielgruppe sichtbarer zu werden, mit ihnen in Kontakt zu treten, sie zu Kandidaten zu machen und ihre Hard- und Soft Skills zu bewerten.

Recruitment Lösungsanbieter mit top Candidate Experience

SAATKORN: Wir erleben ja gerade den Wandel von Arbeitgeber- zu Arbeitnehmermärkten. Wie unterstützt CleverConnect die Bedürfnisse von Kandidate:innen, Stichwort Candidate Experience?

Der Arbeitsmarkt ist einfach unglaublich komplex mit so vielen Jobs, Fähigkeiten und Möglichkeiten. Wir nutzen KI, um allen Kandidierenden den für sie relevantesten Weg zu zeigen. Außerdem verwandeln wir den Bewerbungsprozess von einem 20-minütigen, schmerzhaften Prozess mit 20 Klicks in einen 5-minütigen, einfachen Bewerbungsprozess mit 5 Klicks. Unsere Lösung für Videointerviews ermöglicht es den Bewerbern außerdem, sich über ihren Lebenslauf hinaus zu präsentieren und ihre Persönlichkeit und ihr Potenzial zur Geltung zu bringen.

SAATKORN: Kann CleverConnect dabei helfen, auch passive Kandidat:innen zu erreichen?

Wir arbeiten daran, unsere intelligente Karrierewebseitenlösung mit Kundenbeziehungsmanagement-Funktionen anzureichern, die es Unternehmen ermöglichen werden, passive Kandidaten anzuziehen und einzubinden.

CleverConnect SAATKORN Interview Stéphane Brunner HR TECH
Hier geht’s zu CleverConnect

SAATKORN: Für welche Unternehmensgrößen ist CleverConnect gedacht?

Obwohl wir mit allen Arten von Unternehmen zusammenarbeiten, von Start-ups bis hin zu internationalen Konzernen, konzentrieren wir unsere Bemühungen auf große Unternehmen, deren Einstellungsvolumen wichtig ist, da wir einen großen Einfluss auf ihre Effizienz haben können.

Wie CleverConnect 30 Mio einsetzt

SAATKORN: Gerade hat sich CleverConnect 30 Millionen Euro in einer Finanzierungsrunde mit dem deutschen Wachstumskapitalgeber Digital+ Partners gesichert. Was wird mit dem Geld geschehen?

Mit dieser Finanzierung wollen wir unsere Präsenz in Südeuropa stärken, das Wachstum in Deutschland steigern und nach Nordeuropa (Belgien, Niederlande, Skandinavien) expandieren. Insgesamt rechnen wir bis Ende 2022 mit 150 Neueinstellungen – die Hälfte davon für Produkt- und IT-Teams.

SAATKORN: Und was passiert konkret im DACH-Raum (Deutschland, Österreich, Schweiz)?

Wir werden Anfang 2022 ein Büro in Deutschland mit 20 Mitarbeitern eröffnen und 2023 auf rund 50 MitarbeiterInnen aufstocken.

SAATKORN: Wo sehen Sie CleverConnect in 3 Jahren?

Wir gehen davon aus, dass wir bis 2024 zum europäischen Marktführer im Bereich der Talentakquise werden und mehr als 25 Millionen Kandidaten bei ihrer Stellensuche unterstützen werden.

SAATKORN: Stéphane Brunner, dann wünsche ich viel Spaß und Erfolg für Euch als Recruitment Lösungsanbieter und beim Erreichen dieser ehrgeizigen Ziele für CleverConnect!

 

Gero Hesse

Ich bin Gero Hesse, Macher, Berater und Blogger in den Themenfeldern Employer Branding, Personalmarketing, Recruiting, Social Media und New Work. Mehr Infos über Gero Hesse.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.