RAINMAKER SOCIETY in der SAATKORN HR Startup Serie

Rainmaker Society – so heißt das HR Startup, welches ich Euch heute im Rahmen der SAATKORN HR Startup Serie vorstelle. Ich hatte Gelegenheit, mit Co-Founder Sven Galander (oben linke) zu sprechen. Auf geht’s:

SAATKORN: Bitte stellt Euch den SAATKORN LeserInnen doch kurz vor.

Wir sind Dirk Schuran und Sven Galander, kennen uns schon von unserem Part Time-MBA an der HHL. Wir haben im Januar 2021 die Rainmaker Society gegründet, eine Business Community für besondere Persönlichkeiten. Wir bieten eine Karriereplattform, die Branchenexperten, Freiberufler & Führungskräfte mit zukunftsorientierten Unternehmen zusammenbringen. Sven hat seine beruflichen Sporen bei Volkswagen und BMW sowie bei Roland Berger verdient, Dirk war lange in Medienunternehmen unterwegs (Axel Springer und bei Gruner + Jahr) und hat COMATCH als erster Angestellter mit aufgebaut.

SAATKORN: Warum gibt es die Rainmaker Society?

Das Thema Karriere ist heute viel facettenreicher als noch vor einigen Jahren. Einerseits gibt es für talentierte Nachwuchs- und Führungskräfte viel mehr Möglichkeiten, individuelle Wege einzuschlagen. Auf der anderen Seite hat das aber auch dazu geführt, dass Fragen nach einem persönlichen und passenden Weg komplizierter geworden sind. Gleichzeitig kann der Wert eines wirklich belastbaren Netzwerkes nicht hoch genug eingeschätzt werden. Doch nicht jede Führungskraft verfügt darüber. LinkedIn & Co. helfen da wenig. Wir bieten Top-Führungskräften dieses Netzwerk, und bieten ihnen gleichzeitig Services wie Zugang zu Top Jobs, Business Coaching und weitere Karriere Dienstleistungen an. Daneben haben wir uns immer daran gestört, dass es im Markt niemanden gibt, der sich um die Kandidatenseite kümmert – wir wollen so etwas wie ein “Spielerberater” für Top-Leute sein.

SAATKORN: Was ist Eure konkrete Business Idee?

Rainmaker Society bietet eine technologiebasierte Karriereplattform,  die die Anforderungen von Unternehmen mit den Persönlichkeiten, Erfolgshungrigkeit und Zielen von Top Führungs- und Nachwuchskräften zusammenbringt.

Wir helfen heute bereits über 400 ambitionierten Fach- und Führungskräften dabei, ihre Karrieren zielgerichteter, planbarer und ausgefüllter zu gestalten. Wir bieten unseren Mitgliedern ein strategisches Sparring und Karrierebegleitung, die ihre persönlichen Ziele in Einklang mit ihrer beruflichen Verwirklichung bringt. Und zwar individuell und, anders als klassische Headhunter, langfristig entlang des Karriereweges.

Wie schaffen wir das? Trotz unseres Fokus auf belastbare und persönliche Netzwerke sind wir ein HR-Tech-Unternehmen. Zentraler Dreh- und Angelpunkt ist unsere selbst entwickelte Plattform, mit der wir Angebot und Nachfrage zusammenbringen.

Rainmaker Society HR Startup SAATKORN
Hier geht’s zur Rainmaker Society

SAATKORN: Welche Kunden habt Ihr bereits überzeugen können?

Vom Early Stage Start-Ups über VCs, hin zur Managementberatung und erfolgreiche Mittelständler, sie alle finden bei uns die passenden “Unterschiedsspieler”, um die Herausforderungen der Zukunft zu bewältigen – so konnten wir bereits erfolgreich freiberufliche Projekte, Interim-Mandaten und wichtige Schlüsselpositionen wie einen Chief Revenue Officer besetzen. Um ein paar Namen zu nennen: Die Schweizer Start Up’s Invenda und Equippo, Orderchamp aus Holland, die Berliner Start Up’s ArtNight, Shyftplan und Oviavo, aber auch größere Unternehmen wie Nets/Concardis, der EnBW-Tochter Senec oder auch ADAC Pincamp… Ehrlicherweise sind uns kleinere, agilere Unternehmen aber fast lieber: Je größer das Unternehmen, umso starrer sind die HR-Prozesse – übrigens selten im Sinne der Top-Kandidaten. Wir helfen aber gerne auch “etablierten” Unternehmen, wenn sie die nötige Offenheit mitbringen…

SAATKORN: Was ist Eure Vision – wo wollt Ihr in 3 Jahren stehen?

Wir glauben an die Kraft von belastbaren Netzwerken und herausstechenden Individuen, die mehr im (Berufs-)Leben wollen, früh Verantwortung übernehmen und dabei richtige Leader sind. Unsere Vision ist, dass Rainmaker Society für diese Menschen der erste Ansprechpartner und Begleiter  in Karrierefragen ist. Gleichzeitig treibt uns an, dass wir Unternehmen zum richtigen Zeitpunkt mit diesen Game Changern, Innovatoren und Leadern zusammenbringen können und dadurch besonders nachhaltigen Erfolg für diese Unternehmen schaffen können.

SAATKORN: Wenn Ihr heute 3 Wünsche frei hättet, welche wären das?

Wir wünschen uns, 

…dass sich die Sicht auf den Markt dreht: Weg von der Klientensicht, wie es viele Headhunter aktuell praktizieren, hin zu einer echten, ehrlichen Ausrichtung auf die Kandidaten bzw. die zukünftigen Unterschiedsspieler des Unternehmens

…dass Unternehmen in der Zukunft das Potenzial von spannenden Persönlichkeiten erkennen und den Mut haben Innovation wirklich umzusetzen (und nicht nur in der Firmenbroschüre darüber schreiben)

…dass Rainmaker Society für diese positive Veränderungen ein Vorbild sein kann und wir ein kleines Kapital im Buch “Future of Work” schreiben können

SAATKORN: Wo und wie kann man Euch am Besten ansprechen?

Am besten direkt eine Mail an connect@rainmakersociety.de schicken. Gerne könnt ihr uns auch bei LinkedIn folgen und dort eine Nachricht oder einen Kommentar hinterlassen oder auf unserer Website vorbei schauen.

SAATKORN: Sven, ganz herzlichen Dank für das Interview – und weiterhin viel Spaß und Erfolg mit der Rainmaker Society!

An alle Founder:innen: wenn Ihr Euer HR Startup hier auch gefeatured haben möchtet, beantwortet diese Fragen, packt gutes Bildmaterial und – wenn vorhanden – einen YouTube Link dazu und sendet das Ganze an hrstartups@saatkorn.com! – Ich freue mich auf Euren Input!

Gero Hesse

Ich bin Gero Hesse, Macher, Berater und Blogger in den Themenfeldern Employer Branding, Personalmarketing, Recruiting, Social Media und New Work. Mehr Infos über Gero Hesse.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.