MOVEVO in der SAATKORN HR Startup Serie

MOVEVO heißt das HR Startup, welches ich Euch hier im Rahmen der SAATKORN HR Startup Serie vorstelle. Ich spreche mit den Co-Foundern Marion Kanalz und Michael Omann – auf geht’s:

SAATKORN: Bitte stellt Euch den SAATKORN LeserInnen doch kurz vor.

Marion: Hallo wir sind Michael und Marion von MOVEVO und wir möchten mit unserem Startup wieder mehr Bewegung & Gesundheit in den Arbeitsalltag bringen. Dazu haben wir unsere MOVEVO Move App für Mitarbeiter*innen entwickelt. Gemeinsam mit den App-Entwicklern Thomas und Johann und dem UI/UX Designer Robert haben wir schließlich im April 2021 die MOVEVO Technologies GmbH gegründet.

SAATKORN: Warum gibt es MOVEVO?

Michael: Ich bin von meinem Hintergrund Sportwissenschafter. Während meiner Zeit als sportwissenschaftlicher Leiter des VIVAMAYR Gesundheitszentrums in Altaussee hatte ich die Gelegenheit mit Menschen aller Altersgruppen, aller Fitnesslevels und aus allen Kontinenten zu arbeiten und sie für einen gesunden Lebensstil zu begeistern. Nahezu alle Probleme der Menschen hatten einen gemeinsamen Nenner – den sitzenden, bewegungsarmen Lebensstil. Fitness ist zwar ein Riesentrend, aber neueste Ergebnisse zeigen, dass nur 24% der Deutschen die Mindestempfehlungen für Bewegung erreichen. Wir Menschen sind für Bewegung gemacht. Und wir wissen heute – das Fehlen von Bewegung macht uns krank. Rückenschmerzen, Übergewicht, Typ II Diabetes, Herz-Kreislauferkrankungen, Osteoporose, Alzheimer und vieles mehr ist mit Bewegungsmangel verknüpft. Genau um hier ein neues Bewusstsein für Bewegung zu schaffen und zu zeigen, dass Bewegung Spaß macht und auch leicht in den Berufsalltag zu integrieren ist, sind wir angetreten. Wir geben den Menschen ein Werkzeug in die Hand um einen bewegten Alltag spielerisch leicht umzusetzen!

SAATKORN: Was ist Eure konkrete Business Idee?

Marion: Mit der MOVEVO Move App richten wir uns an Unternehmen. Wir alle verbringen den Großteil unserer Zeit (sitzend) in der Arbeit und wie wir diese Zeit gestalten hat einen maßgeblichen Einfluss auf unsere Gesundheit. Kranke Mitarbeiter*innen kann sich besonders in Zeiten von Fachkräftemangel und hoher Fluktuation kein Unternehmen leisten. In der MOVEVO App fokussieren wir uns auf den präventiven Ansatz: vielseitige und überraschende Tageschallenges, Ausgleichsübungen und Mehrtageschallenges zur Entwicklung gesunder Routinen. Wir möchten Begeistern und nicht Belehren. Daher gehen wir weg von Gesundheitsaposteln, Verzicht und Quälerei hin zu Inspiration, Freude und ganz neuen Möglichkeiten. Unsere Experten aus den Bereichen Medizin, Bewegung, Ernährung und Psychologie stehen mit kurzen Videos und Expertentipps zur Seite, wenn es darum geht die langwierigen Rückenschmerzen in den Griff zu bekommen, oder den Schlaf – unsere wichtigste Quelle der Erholung – zu verbessern.

Michael: Hast du zum Beispiel schon einmal vom Smartphone-Nacken gehört? Mittlerweile ist das ein sehr häufiges Problem. Stundenlanges Arbeiten in vorn übergebeugter Position führt zu Verspannungen und in weiter Folge zu Fehlhaltungen und Kopfschmerzen. Genau solche Themen greifen wir auf und bieten spielerisch aktive Pausen für zwischendurch.

Hier gleich ein Tageschallenge zum Mitmachen: Smartphone Nacken:

Marion: Ein kleineres Unternehmen hat die Möglichkeit, Lizenzen der MOVEVO App für seine Mitarbeiter*innen zu erwerben, für mittlere und größere Firmen wird die App auch im jeweiligen Corporate Design erstellt und an die Bedürfnisse des Unternehmens angepasst. Ein Newsfeed und die Möglichkeit zur Integration eigener Inhalte verbessert die Kommunikation zu den Mitarbeiter*innen. Die firmeneigene App ist somit auch ein Tool für innovatives Employer Branding und mit speziellen Firmenchallenges wird die Bindung und der Zusammenhalt gestärkt.

SAATKORN: Welche Kunden habt Ihr bereits überzeugen können?

Michael: Obwohl wir erst ganz frisch am Markt sind konnten wir schon einige Unternehmen von unserer Idee begeistern: vom Kleinunternehmen mit wenigen Angestellten, über KMU bis hin zu Großunternehmen mit über 1000 Mitarbeiter*innen. Auch aus ganz unterschiedlichen Branchen. Eine Lösung für alle, geht das? Auch wir haben uns diese Frage gestellt, bis wir erkannt haben, dass nicht die Größe oder die Branche ausschlaggebend sind, sondern die Unternehmenskultur. Wenn das Unternehmen erkennt, dass die Gesundheit der Mitarbeiter*innen die wichtigste Ressource ist, dann ist das nicht Jux und Tollerei, sondern eine bewusste Investition in die Schlagkraft des eigenen Unternehmens.

Marion: Immer mehr Unternehmen erkennen das und setzen auch auf Grund des Wandels in der Arbeitswelt auf digitale Tools im betrieblichen Gesundheitsmanagement. Aus vielen Gesprächen mit unseren Kunden wissen wir, dass die Themen gute Mitarbeiter*innen zu finden und zu binden aktueller denn je sind.

MOVEVO SAATKORN HR Startup
Hier geht’s zu MOVEVO

SAATKORN: Was ist Eure Vision – wo wollt Ihr in 3 Jahren stehen?

Michael: MOVEVO ist mehr als nur ein Name. MOVEVO steht für Bewegung im Sinne der Evolution – das ist eine Lebensphilosophie. Wir möchten Menschen berühren, inspirieren und begleiten auf dem Weg zu einem selbstbestimmten und gesunden Lebensstil. Im deutsprachigen Raum möchten wir die Nummer 1 sein, wenn es darum geht Bewegung & Gesundheit in den Arbeitsalltag zu integrieren.

SAATKORN: Wenn Ihr heute 3 Wünsche frei hättet, welche wären das?

Marion: Das Bewusstsein für Gesundheit und Bewegung soll sich nachhaltig verändern in unserer Gesellschaft. Mein Wunsch wäre, dass Bewegung nicht mehr als notwendiges Übel oder ein weiteres To-Do auf unserer Liste gesehen wird. Bewegung verbindet, macht Spaß und ermöglicht es viele Abenteuer zu erleben. Wünschenswert wäre auch, dass Unternehmen sich wirklich um ihre Mitarbeiter*innen kümmern und diese wertschätzen. Nachhaltigkeit, Innovation und Work-Life Balance sollen nicht nur als leere Worthülsen auf Webseiten kommuniziert werden, sondern diese Werte sollen auch gelebt werden.

Michael: Ein Wunsch muss noch an dieser Stelle hinzugefügt werden. Im Kindesalter haben wir allen diese Neugier und den Drang nach Bewegung in uns. Das ist uns in die Wiege gelegt. Nach Abschluss der Schule schaut es da leider ganz anders aus. Wir brauchen also ein neues Selbstverständnis von Bewegung, und alles was wir als Kinder aufsaugen, bleibt uns ein Leben lang. Bewegter Unterricht in der Schule sollte der Normalfall sein.

SAATKORN: Wo und wie kann man Euch am Besten ansprechen?

Marion: Alle Infos zu uns und MOVEVO findest du auf unserer Website. Interessierte fordern am besten gleich einen Testaccount an um die Neujahrsvorsätze auch in die Tat umzusetzen 😉

Wir sind sehr aktiv auf LinkedIn, Facebook und Instagram und bieten immer wieder auch Liveworkouts zum Mitmachen für daheim an. Natürlich freuen uns auch ganz klassisch über Anrufe und Emails.

SAATKORN: Herzlichen Dank für das Interview – und weiterhin viel Spaß und Erfolg mit MOVEVO!

 

🚀 Bist Du Startup FOUNDER*IN?

Und soll Dein Unternehmen auch kostenlos in der SAATKORN HR Startup Serie gefeatured werden? – Dann beantworte DIESE FRAGEN, pack gutes Bildmaterial und – sofern vorhanden – einen Video-Link dazu und sende das Ganze an hrstartups@saatkorn.com

Dein Feature erscheint dann hier auf dem Blog, in meinem Newsletter und nen Social Push gibt’s gratis obendruff. DEAL?

Gero Hesse

Ich bin Gero Hesse, Macher, Berater und Blogger in den Themenfeldern Employer Branding, Personalmarketing, Recruiting, Social Media und New Work. Mehr Infos über Gero Hesse.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.