Jutta Rump zum HR-Report 2021 +++ Download

Dringende Lese-Empfehlung für alle, die sich mit Personalthemen auseinandersetzen (müssen), egal ob Personalerin, Founderin, Geschäftsführer*in: der diesjährige HR-Report vom Institut für für Beschäftigung und Employability (IBE) und Hays mit Fokus-Thema NEW WORK. Ich hatte Gelegenheit, dazu mit Studien-Initiatorin Prof. Dr. Jutta Rump vom IBE zu sprechen.

Das liest sich jetzt vielleicht etwas pathetisch, aber wer sich nur ansatzweise für den Status Quo und die Zukunft von HR interessiert, sollte diesen Report (kostenloser Download HIER) gelesen haben.

Prof. Dr. Jutta Rump über New Work Spannungsfelder

In 7 wichtigen Dimensionen wird analysiert, welche grundlegenden Spannungsfelder im Kontext von New Work derzeit bestehen. Ein erster Blick auf die Zahlen zeigt: fast alle Dimensionen werden von mindestens der Hälfte der immerhin 1.064 Befragten in allen abgefragten Dimensionen kritisch gesehen. Mindestens jeder zweite Befragte (m/w/d) sieht teils erhebliche Spannungsfelder in den Themen

  1. Zeitliche Flexibilisierung von Arbeit
  2. Projektbasierte Organisationsformen
  3. Sinnstiftung in der und durch die Arbeit
  4. Örtliche Flexibilisierung von Arbeit
  5. Agile Organsisationsformen
  6. Veränderte Führungsstrukturen
  7. Neue Machterteilung.

Wenn man sich das so durchliest, stellt man fest: damit ist das ganze Themenspektrum der strategisch relevanten HR-Arbeit gemeint. Und in Frage gestellt. Und genau darüber sprechen Jutt Rump und ich in dieser SAATKORN Podcast Episode.

Tut Euch einen Gefallen, ladet Euch den HR-Report HIER runter und beschäftigt Euch damit. Wer jetzt immer noch nicht kapiert, dass sich unsere Arbeitswelt fundamental verändert, kann es hier schwarz auf weiß nachlesen.

Also: viel Spaß mit Prof. Dr. Jutta Rump im SAATKORN Podcast #70!

Gero Hesse

Gero Hesse

Ich bin Gero Hesse, Macher, Berater und Blogger in den Themenfeldern Employer Branding, Personalmarketing, Recruiting, Social Media und New Work. Mehr Infos über Gero Hesse.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.