Interview zum HR Innovation Day 2019 mit Prof. Dr. Peter Wald

Prof. Dr. Peter Wald ist den meisten von Euch vermutlich kein Unbekannter. Seit Jahren schon immer wieder in saatkorn. relevanten Themenfeldern wie Employer Branding, Personalmarketing und Recruiting unterwegs, ist er auch Initiator des HR INNOVATION DAYs in Leipzig. Grund genug, einmal ausführlicher zu sprechen. Auf geht’s: 

saatkorn.: Peter, bitte stelle Dich den saatkorn. LeserInnen doch kurz vor.

Prof. Dr. Peter Wald, Initiator vom HR Innovation Day 2019
Prof. Dr. Peter Wald, Initiator vom HR Innovation Day 2019

Mein Name ist Peter M. Wald. Ich bin Professor für Personalmanagement an der Fakultät Wirtschaftswissenschaft und Wirtschaftsingenieurwesen der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig. Mit meinen fast 59 Jahren zähle ich mich nicht unbedingt zu den HR Youngstern oder Digital Natives – bin aber von der Notwendigkeit von Innovationen und neuen Arbeitsweisen im Personalmanagement fest überzeugt. In diesem Kontext ist „Führung und Zusammenarbeit mit digitalen Medien“ für mich ein sehr wichtiges Thema. Um dies selbst zu erfahren, bin ich auch selbst als Blogger und Twitterati aktiv. Auf diese Weise will ich meiner selbst gewählten Rolle als „Connected Professor“ gerecht werden.

saatkorn.: Zur guten Tradition findet dieses Jahr auch wieder der von Dir initiierte HR INNOVATION DAY in Leipzig statt. Wie bist Du auf die Idee zu dem Format gekommen?
Die Idee eines eigenen HR Events entstand im Zusammenhang mit meiner Teilnahme am ersten HR BarCamp 2012 in Berlin. Nach diesen Erfahrungen wollte ich meinen Studierenden in Form einer „lockeren“ Lehrveranstaltung an einem Samstag einen möglichst breiten Überblick zu den News in der Personalszene liefern. Ziel war und ist es, funktionierende Neuheiten vorzustellen, kontroverse Themen zu diskutieren und das alles in einer eher familiären Atmosphäre mit vielen Möglichkeiten zum Netzwerken. Mittlerweile ist daraus ein Event mit großer Ausstrahlung geworden. Im letzten Jahr hatten wir über 160 Teilnehmer, von denen der größere Teil aus der Wirtschaft stammt. Keynote-Speaker und Workshop-Hosts kamen aus Deutschland, den Niederlanden, Schweden und Ungarn. Der HR Innovation Day findet in diesem Jahr bereits zum achten Mal statt und wir rechnen erneut mit über 150 Teilnehmern.

saatkorn.: Unter welchem Motto steht der HR INNOVATION DAY 2019?
Aufgrund der nicht endenden Diskussionen zur Rolle und den Aufgaben von HR fiel die Entscheidung, dem Event in diesem Jahr erstmals ein Motto zu geben. Dieses lautet „Mit HR Unternehmen in Bewegung bringen“. Damit soll gleichermaßen auf die sich massiv ändernden Aufgaben und die dringend notwendige Neuorientierung von HR verwiesen werden. Das sehr häufig in Personalbereichen anzutreffende „Weiter so“ halte ich für einen fatalen Fehler. Beim HR Innovation Day machen wir konkrete Angebote wie die Veränderungen von HR angenommen und umgesetzt werden können.

saatkorn.: Welche Themen stehen in diesem Jahr basierend auf dem Motto im Fokus?
Das Thema Digitalisierung und die dadurch möglichen Innovationen werden auch den diesjährigen HR Innovation Day prägen. Es geht aber auch um den Umgang mit persönlichen Veränderungen, um Veränderungen in den Unternehmen, um modernes Lernen und welche Rolle HR bei den Veränderungen übernehmen soll. Neue Themen wie New Pay, Effectuation, moderne Feedbacksysteme, Talent Akquisition,  Chatbots aber auch eher klassische Themen wie Cultural Fit, Recruiting Analytics und Videos im Recruiting sind im Programm. Zum Abschluss des Events planen wir erstmals eine Fishbowl-Diskussion zum Thema „Wissenschaftlichkeit vs. Intuition im Personalmanagement“.

saatkorn.: Hast Du ein persönliches Highlight für den HR INNOVATION DAY 2019?
Es fällt mir sehr schwer, hier jemand hervorzuheben, aber ich denke, dass sowohl der Ex-CHRO von McDonald’s Deutschland Wolfgang Goebel als auch Harold Jarche als Keynote-Speaker für einen einzigartigen Input sorgen werden. Mit dem Kanadier Harold Jarche ist einer der weltweit führenden Lern- und Wissensexperten dabei. Highlights sind für mich aber auch die langjährigen Unterstützer des Events. Hier nenne ich gern die deutsche „Sourcing Queen“ Barbara Braehmer sowie Christoph Athanas (meta HR) aber auch Birgit Mallow.

saatkorn.: Für wen ist der HR INNOVATION DAY, wer sollte sich anmelden?
Unser Event richtet sich an junge und jung gebliebene Personaler, Studierende – mit dem Schwerpunkt Personal und an alle die, sich für innovative HR- und Führungsthemen interessieren.

saatkorn.: Und was kostet das, wo kann man sich anmelden?
Wir haben noch eine Reihe von Tickets für 184,90 im Angebot. Die Anmeldung läuft über XING. Herzlichen Dank für die Möglichkeit hier den HR Innovation Day vorstellen zu können. Ich nutze gern die Gelegenheit Dir und Deinem Baby, dem #RC19 Festival viel Erfolg zu wünschen.

saatkorn.: Vielen Dank, lieber Peter. Und Dir einen erfolgreichen HR INNOVATION DAY 2019!

Gero Hesse

Gero Hesse

Ich bin Gero Hesse, Macher, Berater und Blogger in den Themenfeldern Employer Branding, Personalmarketing, Recruiting, Social Media und New Work. Mehr Infos über Gero Hesse.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.