HYDESK in der SAATKORN HR Startup Serie

HYDESK heißt das Startup, welches ich heute im Rahmen der SAATKORN STARTUP Serie vorstelle. Ich habe dazu mit Co-Founder Finian Carey gesprochen. Auf geht’s:

SAATKORN: Bitte stellt Euch den SAATKORN LeserInnen doch kurz vor.

Nachdem wir selbst mehrere Jahre als freischaffende Berater unterwegs waren, dabei oft an unbequemen Schreibtischen saßen und ebenso viele Stunden zu Hause am Esstisch arbeiteten, formte sich eine “Design Challenge”, die wir gemeinsam angehen wollten. Seit Anfang 2018 arbeiten wir, Finian Carey – Social Entrepreneur und leidenschaftlicher Urban Biker und Daniel Brunsteiner – Industrie- und Produktdesigner zusammen, um ein nachhaltiges und tragbares Sitz-Stehpult zu entwickeln.

SAATKORN: Warum gibt es hydesk?

Am Markt konnten wir zu gegebener Zeit keine Lösung finden, die unseren Bedarf des flexiblen und “remoten” Arbeiten wirklich gerecht wurde. Gleichzeitig ist das Problem allgegenwärtig. Wissenschaftliche Studien zeigen, dass Büroangestellte durchschnittlich 5 Stunden 41 Minuten pro Tag an ihren Schreibtischen sitzen. Besonders während der Home-Office-Zeiten mangelt es den Menschen zunehmend an körperlicher Aktivität und führt nicht selten zu langfristigen gesundheitlichen Problemen.

Aber “hy”, keine Sorge, es gibt Licht am Ende des Tunnels. Wie andere Studien zeigen, fördert eine Verkürzung der Sitzzeit die Performance und das Wohlbefinden von Mitarbeitern und genau hier kommt unser hydesk ins Spiel.

SAATKORN: Was ist Eure konkrete Business Idee?

Nach 1,5 Jahren intensiver Materialforschung und Prototypenentwicklung ist es uns gelungen einen intelligent gefalteten und design geschützten Sitz-Stehtisch zu entwickeln. Gerade in Home-Office Zeiten, helfen wir mit hydesk das tägliche Aktivitätsziel zu erreichen. Das Home-Office wird immer mehr zur Büro-Alternative. Viele Arbeitnehmer sind jedoch nach dem Wechsel in das Home-Office suboptimal ausgestattet. Mit dem hydesk, schaffen wir einfache und schnelle Hilfe zu einem relevanten Gesundheitsrisiko. In Zeiten knapper Wohnräume haben wir hydesk so konzipiert, dass es in den Rucksack, die Handtasche oder in jede Büroschublade passt. Komplett zusammengefaltet und mit einer Höhe von nur 21 mm kann hydesk in weniger als 3 Sekunden aufgestellt werden. Mit seiner flexiblen Höhenverstellbarkeit von 14 bis 35 cm wird zudem die Arbeitshaltung der Nutzer verbessert.

SAATKORN: Welche Kunden habt Ihr bereits überzeugen können?

Bisher haben wir die hydesk Prototypen mit über 20 Beta Testern getestet. Hierbei lieferten nicht nur Freelancer oder Angestellte wichtiges Feedback, sondern gerade auch Personalmanager und Unternehmensinhaber die hydesk gern für ihre Belegschaft im Büro oder auch als Support fürs Home-Office bereitstellen wollen. Der Fakt, dass wir ausschließlich in Kooperationen mit familiengeführter Handwerks-Spezialisten in Deutschland und aus 100% recycelbaren Materialien produzieren, war für einige Personalentscheider ein wichtiger Faktor unseren faltbaren Schreibtisch als Produkt für die eigene Belegschaft zu berücksichtigen.

SAATKORN: Was ist Eure Vision – wo wollt Ihr in 3 Jahren stehen?

Da wir uns bemühen, qualitativ hochwertige Produkte zu entwickeln, um dem schmerzlichen Trend der Wegwerfgesellschaft durch langlebiges Produktdesign entgegenzuwirken, ist für uns ein nachhaltiges Wachstum, und nicht die schnelle Skalierung ein wichtiger Motivator, der unser täglich tun prägt.   Als Startup ist es daher schon schwierig alleine die nächsten 6 Monate zu planen, die nächsten 3 Jahre sind hier wirklich ein Blick in die Kristallkugel 😉 Unser Fokus heute ist es eine gute Kickstarter Kampagne durchzuführen und dann möglichst vielen Kunden zu helfen, ihre Kreativität und Flexibilität mit hydesk zu steigern.

SAATKORN: Wenn Ihr heute 3 Wünsche frei hättet, welche wären das?

Mehr Commitment von Arbeitgebern zu flexiblem & mobilem Arbeiten (trifft den Zeitgeist und die aktuelle politische Debatte) Mut zu nachhaltig getriebenen Startups und eine Rückenschmerzen-Freie Welt 😉

SAATKORN: Wo und wie kann man Euch am Besten ansprechen?

Im Februar 2021 starten wir eine Kickstarter-Kampagne und planen, dass die ersten 50 Stehtische zu einem Sonderpreis von €79,00 an “Early-Bird Kunden” verkauft werden. Interessierte können sich auf die Warteliste unter https://www.hydesk.co/ setzen lassen, um über die Produkteinführung rechtzeitig informiert zu werden.

Alternativ vernetzt euch mit uns über LinkedIn oder schickt uns eine Nachricht bzw. Eure Fragen an: hy@hydesk.co. Wir freuen uns auf den Austausch mit euch.

SAATKORN: Finian, herzlichen Dank für das Interview – und viel Spaß und Erfolg mit hydesk!

Wenn Du selbst Gründer*in bist und mit Deinem Startup auch in meiner Serie gefeatured werden möchtest, beantworte diese Fragen hier, pack (wichtig!) gutes Bildmaterial und falls vorhanden einen Youtube Link dazu, fertig!

Gero Hesse

Ich bin Gero Hesse, Macher, Berater und Blogger in den Themenfeldern Employer Branding, Personalmarketing, Recruiting, Social Media und New Work. Mehr Infos über Gero Hesse.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.