Dr. Stefan Döring zu Employer Branding im Public Sector

Stefan Döring ist Experte für Employer Branding, New Work und Digitalisierung und kennt sich bestens in den speziellen Gesetzmäßigkeiten des öffentlichen Sektors aus – kein Wunder, ist er doch seit vielen Jahren bei der Stadt München angestellt. Gleichzeitig ist Stefan aber auch als Dozent, Autor und Berater in den Themenfeldern Employer Branding, Digitalisierung und New Work freiberuflich unterwegs.

Im SAATKORN Podcast #78 sprechen Stefan und ich über echte und vermeintliche Unterschiede zwischen öffentlichem Sektor und Privatwirtschaft auf den Schnittestellen Employer Branding und Recruiting. Was ist anders, was ist ähnlich? – Dabei sind unter anderem folgende Fragestellungen zur Sprache gekommen:

  • Hinkt der öffentliche Sektor im Employer Branding & Recruiting der Privatwirtschaft hinterher? Wenn ja, warum?
  • Wie wichtig ist Purpose im öffentlichen Sektor?
  • Wie kommt man als Agentur an Aufträge im öffentlichen Sektor?
  • Wie ist das Selbstverständnis der Personaler*innen im öffentlichen Sektor?

…und Vieles mehr. Außerdem haben wir über Stefans lesenswerten Blog und hier insbesondere über seinen Artikel „10 Gründe, warum der Fachkräftemangel ein Mythos ist“ gesprochen.

Als Tipps gibt er Euch die Blogs von Wollmilchsau und Michael Witt mit auf den Weg.

DANKE an Stefan für das aus meiner Sicht sehr spannende Gespräch. Und Euch jetzt viel Spaß mit SAATKORN Podcast #78 mit Dr. Stefan Döring!

Gero Hesse

Ich bin Gero Hesse, Macher, Berater und Blogger in den Themenfeldern Employer Branding, Personalmarketing, Recruiting, Social Media und New Work. Mehr Infos über Gero Hesse.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.