HR Startup Serie: ON AND OFFER

ON AND OFFER steht heute im Fokus der saatkorn. HR Startup Serie. Auf geht’s:

saatkorn.: Juliana, bitte stell Dich den saatkorn. LeserInnen doch kurz vor.
Ich bin Juliana Danner, die Gründerin von ON AND OFFER. Über 10 Jahre lang habe ich als Art Direktorin in der Werbung gearbeitet. Bevor ich mich selbstständig gemacht habe, war ich zuletzt als Personalberaterin tätig und war spezialisiert auf Kreativprofile. Das bedeutet: ich kenne beide Seiten der Branche – und auf Basis dieser langjährigen Erfahrungen habe ich begonnen, den Rekrutierungsprozess neu zu denken.

ON AND OFFER, die Active Connecting Plattform, ist das Ergebnis von all dem. Unser Ziel ist es, Kreative und Unternehmen auf neuartige Weise mit einander in Kontakt zu bringen – weg von klassischen Stellenausschreibungen und Bewerbung, hin zur aktiven Vernetzung von interessanten Kandidaten und passenden Jobs.

Im Grunde kehrt ON AND OFFER den klassischen Bewerbungsprozess einfach um. Kandidaten schreiben ihre Expertise und ihre Wünsche aus und sind nur dann sichtbar, wenn sie aktuell Interesse an Angeboten haben. Unternehmen können sich mit den Kreativen schnell und einfach vernetzen, sich an einer zentralen Stelle über geeignete Kandidaten informieren und bekommen auch noch umgehend einen Überblick, wer für eine Aufgabe überhaupt derzeit verfügbar ist.

saatkorn.: Woher kommt der Name ON AND OFFER?
ON AND OFFER – „on“ und „off“ steht u. a. für das einfache Prinzip der Plattform: Kreative müssen nur dann am Markt sichtbar sein, wenn sie auch verfügbar sind. Wenn sie in Projekte eingebunden sind, haben sie gar keinen Kopf für neue Aufträge. Darum sind Suchende auf der Plattform nur sichtbar, wenn sie „on“ sind. Außerdem, und das liegt mir sehr am Herzen, steht „offer“ für ein Angebot. Personalvermittlung besteht aus Angeboten, nicht Verbindlichkeiten. Ein Angebot für ein Treffen, ein Gespräch, ein Ideenaustausch, ein Kennenlernen. Eine Bewerbung ist immer beidseitig. Ein Unternehmen bewirbt sich ebenso bei einem Kreativen, wie umgekehrt.

saatkorn.: Warum gibt es ON AND OFFER?
Als Art Director und später als Personalberaterin habe ich beide Seiten der Branche über die letzten 15 Jahre intensiv kennengelernt. Die Prozesse sind veraltet. Mehr noch, sie sind nicht zielführend. Unternehmen haben Imageprobleme und Kreative wissen nicht, wo sie suchen sollen. Es fehlt an Transparenz, es fehlt an Wandlungsbereitschaft und es fehlt – ironischerweise – an Kreativität. Die Digitalisierung hat die Arbeit der Kreativen stark verändert. Einige Aufgabenbereiche haben sich stark gewandelt, andere sind hinzugekommen. Dadurch sind zum Teil völlig neue Jobs entstanden. Jeder dieser Jobs hat individuell so unterschiedliche Anforderungen an einen Kreativen – eigentlich muss die klassische Stellenausschreibung aussterben.  Ein Instrument, das für die Branche viel zu behäbig und darum denkbar ungeeignet ist. Ich bin überzeugt, dass das eigentliche Problem weniger ein Mangel an Talenten, sondern mangelnde Auffindbarkeit ist. Darauf bin ich im Job immer wieder gestoßen.

Eines Tages, ganz plötzlich und im Halbschlaf beim Zähneputzen, kam mir die zündende Idee: der Prozess der Personalsuche muss einfach umgekrempelt werden. Statt viel Energie in die optimale Stellenanzeige zu stecken, muss der Kandidat mit seinen individuellen Fähigkeiten und Stärken im Mittelpunkt des Prozesses stehen. Bevor mir das klar wurde, hatte ich gar nicht unbedingt vor, Unternehmerin zu werden, ich habe nicht händeringend nach einer Geschäftsidee gesucht. Aber von dieser Idee, das war mir sofort klar, würde die Branche so profitieren, dass ich es einfach versuchen musste.

saatkorn.: Was ist Deine konkrete Business Idee hinter ON AND OFFER?
User, die nach neuen Perspektiven für ihre Karriere oder neue Projekten suchen, können sich kostenlos anmelden. Mit einem Klick bestimmt der Kandidat, wann sein Profil sichtbar ist. Somit erhalten die potentiellen Arbeitgeber Einblicke in den Markt der verfügbaren und interessierten Kreativen, können sich mit spannenden Kontakten vernetzen und den Weg für eine gemeinsame Zusammenarbeit ebnen. Für die Vernetzung mit einem verfügbaren und passenden Kreativen zahlen Unternehmen nur 10 Euro netto. In der aktuellen Beta-Phase, ist die Nutzung vollkommen kostenfrei.

saatkorn.: Welche Kunden habt Ihr bereits überzeugen können?
Unser Kundenmix ist aktuell ein bunter Strauß aus Werbeagenturen, Designbüros Medienunternehmen, Verlage und Startups. Das entspricht so ziemlich unser Kernzielgruppe.

saatkorn.: Was ist Deine Vision – wo soll ON AND OFFER in 3 Jahren stehen?
Längerfristig soll es über die Onlineplattform für aktive Vernetzung aber weit hinausgehen. Ich bin überzeugt, dass Personalberatung nach wie vor ein People‘s Business ist. Darum wollen wir Firmen auch Beratung anbieten – etwa dazu, wie sie als Arbeitgeber attraktiver werden können. Zudem wollen wir Kreativen Weiterbildung zur optimalen Ausrichtung und Positionierung anbieten. Arbeitnehmer und Arbeitgeber sollen eigenverantwortlicher handeln, besseres Personalmarketing betreiben und aneinander wachsen können.

saatkorn.: Wenn Du heute 3 Wünsche frei hättest, welche wären das?
Ich wünsche mir, dass es uns mit ON AND OFFER gelingt, den gesamten Arbeitsmarkt für Kreative nachhaltig zu verändern. Die verkrusteten Strukturen dort aufbrechen, das geballte Kreativpotential freizusetzen, das ist das Ziel, das wir verfolgen.

Ich wünsche mir die „geheime Formel“, um Beziehung, Familie, Freunde, Job und Freizeit in die optimale Balance zu bringen.

Auch wenn das Kind in mir jetzt „Pony“ rufen möchte, würde ich mir meinen letzten Wunsch brav aufsparen, für all das was noch kommen mag.

saatkorn.: Wo und wie kann man Dich am Besten ansprechen?
Wer uns persönlich treffen möchte – wir sind viel auf Events und Kongressen zum Thema HR, New Work, Tech und Gründung unterwegs und kommunizieren das vorab auch auf unseren Social-Media-Kanälen. Ansonsten schreibt uns gerne eine Mail an info@onandoffer.com, wenn ihr eine Frage an unser Team habt oder uns Feedback geben möchtet.

saatkorn.: Vielen Dank für das Interview – und viel Erfolg mit ON AND OFFER!

Gero Hesse

Gero Hesse

Ich bin Gero Hesse, Macher, Berater und Blogger in den Themenfeldern Employer Branding, Personalmarketing, Recruiting, Social Media und New Work. Mehr Infos über Gero Hesse.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.