FUTURE TALENTS: Buchverlosung mit MARCEL RÜTTEN

FUTURE TALENTS – so heißt ein lesenswertes Buch von MARCEL RÜTTEN und KRISTINA BIERER. Ich hatte Gelegenheit, ausführlich mit Marcel zu sprechen – auch über seinen spannenden Job bei Paccor. Das Unternehmen wurde kürzlich für das Thema „Data Driven Talent Acquisition“ mit dem Trendence Award ausgezeichnet. Neben diesen Themen hat Marcel Rütten 2 FUTURE TALENTS Bücher in die SAATKORN Lostrommel gepackt. Dazu mehr ganz unten, jetzt erstmal auf in’s Interview: 

SAATKORN: Marcel, bitte stelle Dich den wenigen SAATKORN Leser*innen, die Dich ggf noch nicht kennen sollten, kurz vor.

Sehr gerne! Mein Name ist Marcel Rütten, ich bin Global Director Talent Acquisition & Employer Branding bei PACCOR, Blogger von HR4Good und Herausgeber des Buchs „Future Talents“. Ich bin seit vielen Jahren Teil der deutschsprachigen HR-Szene und als Speaker und Dozent zu Recruiting und Employer Branding Themen aktiv. Außerdem berate und begleite ich Arbeitgeber auf ihrer Reise, datenorientiertes Recruiting und Personalmarketing in ihren Prozessen zu etablieren. Man könnte also sagen, mein Beruf hat sich für mich in den letzten Jahren eher zum Hobby entwickelt.

SAATKORN: Zunächst mal herzlichen Glückwunsch nachträglich zum Trendence Award für PACCOR. Ihr habt da die Jury mit „Data Driven Talent Acquisition“ überzeugt. Was macht Ihr da genau?

Vielen lieben Dank für die Glückwünsche. Der Trendence Award 2021 war zwar nicht meine erste Auszeichnung in HR, aber dafür eine ganz besondere! Denn wir haben unsere gemeinsame Reise bei PACCOR als Group HR erst im Oktober 2020 begonnen und seitdem schon wahnsinnig viel auf die Beine gestellt. Für den Bereich Talent Acquisition heißt das, dass wir im September 2020 weder eine Karriereseite noch ein System hatten, um Bewerbungen überhaupt zu managen. Das hat sich mittlerweile dramatisch verändert, weil wir das gesamte Setup auf der grünen Wiese entwickeln konnten. Das bedeutet, wir haben heute im Recruiting alle Daten in wenigen Sekunden zur Verfügung, um unsere Kandidaten in 18 Ländern zielgruppengerecht anzusprechen und unser Personalmarketing samt Kampagnen datenbasiert aufzustellen.

SAATKORN: Was sind die aktuellen Projekte, an denen Du mit Deinem Team bei PACCOR arbeitest?

Oh, das gibt es eine ganze Menge! Wir sind gerade im Juni 2021 mit dem zweiten Release unserer Karriereseite und unserer neuen Talent Acquisition Suite in allen Ländern live gegangen und arbeiten jetzt sukzessive daran, unsere Sourcing Strategie nach der quantitativen und qualitativen Performance der jeweiligen Kanäle auszurichten. Außerdem bauen wir aktuell über unser Active Sourcing entsprechende Talent Pipelines auf, die nicht nur kurzfristig Stellen besetzen sollen, sondern langfristig tragfähige Netzwerke entstehen lassen. Wir beschäftigen uns aber natürlich nicht nur mit Recruitingthemen, sondern implementieren gerade eine völlig neue HR IT Landschaft, die uns zukunftsfähig macht und die digitale Transformation vorantreibt. Darüber hinaus haben wir kürzlich ein belgisches Verpackungsunternehmen mit weiteren Produktionsstandorten in Polen und Indonesien akquiriert. Für uns als HR bedeutet das, dass wir uns parallel noch mit der Integration beschäftigen. Es wird also nicht langweilig!

FUTURE TALENTS: das Buch von Marcel Rütten und Kristina Bierer

SAATKORN: Du bist ja einer derjenigen, die gern den Blick über den Tellerrand des eigenen Unternehmens wagen, davon zeugt neben Deinem Blog HR4Good auch das Buch FUTURE TALENTS, welches Du zusammen mit Kristina Bierer herausgegeben hast. Wie seid Ihr auf die Idee zu dem Buch gekommen?

Kristina und ich kennen uns jetzt seit fast zehn Jahren und haben uns über das Thema Praktikum kennengelernt. Kristina ist Studienleiterin des jährlich erscheinenden Future Talent Reports, bei dem jedes Jahr mehrere Tausend Praktikantinnen und Praktikanten zu ihren Erwartungen und Erfahrungen befragt werden. Ich wiederum beschäftige mich seit vielen Jahren in meiner Funktion als Personaler mit dem Thema Recruiting und Retention von Nachwuchskräften auf Arbeitgeberseite. Dadurch haben sich unsere Wege immer wieder gekreuzt und wir haben irgendwann festgestellt, dass es noch kein Buch zum Thema Praktikantenprogramme in Unternehmen gibt. Das wollten wir unbedingt ändern und haben nach einer gemeinsamen Veranstaltung in Berlin vor zwei bis drei Jahren beschlossen haben, dass wir es sind, die das erste Buch in Deutschland dazu veröffentlichen werden.

SAATKORN: An wen richtet sich das Buch FUTURE TALENTS?

Future Talents Marcel Rütten Kristina Bierer SAATKORN Buchverlosung
Hier kannst Du FUTURE TALENTS bestellen.

Zur primären Zielgruppe gehören vor allem Personaler, die sich mit dem Thema Personalgewinnung und Recruiting beschäftigen. Dabei kommen insbesondere diejenigen auf ihre Kosten, die aktionistische Schnellschüsse satt haben und ihre Personalgewinnung nachhaltig verändern wollen. Wer den Content des Buchs verinnerlicht, kann für sein Unternehmen also eine Menge Kosten sparen und seinen Beitrag zum Business sichtbar machen. Es richtet sich also nicht nur an Mitarbeiter in HR, die die Ausbildung und das Praktikum verantworten, sondern an alle HRler. Doch auch außerhalb von HR enthält das Buch spannende Insights und praktische Handlungsempfehlungen für Mitarbeiter aus anderen Fachabteilungen, die Praktikanten beschäftigen und/oder betreuen und sich stärker in der Verantwortung sehen, den eigenen Nachwuchs zu fördern. Darüber hinaus ist das Buch auch interessant für Mitarbeiter in Handelskammern oder Universitäten, die sich ebenfalls mit dem Thema Praktikum beschäftigen. Insgesamt richtet sich das Buch aber vor allem an Unternehmen, die sich bereits frühzeitig und nachhaltig, die Talente von morgen sichern wollen.

SAATKORN: Wie ist das Buch aufgebaut, was kann und sollte man durch die Lektüre lernen?

Wir haben das Buch entlang der Employee Journey für Future Talents ausgerichtet, so dass die Kapitel logisch aufeinander folgen. Als Leser erfahre ich also zunächst, welche Beschäftigungsmöglichkeiten ich für Future Talents habe, wie die Zielgruppe tickt, welche Erwartungen sie hat und wonach sie sucht. Im weiteren Verlauf lerne ich dann, wie ich mein Recruiting zielgruppengerecht ausrichten kann und Praktikantenprogramme so gestalte, dass sie von Future Talents als besonders wahrgenommen werde. Außerdem gibt es Praxisbeispiele von Arbeitgebern wie Dr. Oetker, der Stadt München und Avantgarde Experts, die Einblicke darin geben, wie sie sich erfolgreich um die Future Talents bemühen. Unter dem Strich geht es aber vor allem darum, einen Recruitingkanal aufzubauen, der langfristig wirkt.

SAATKORN: Wie ist die Resonanz auf FUTURE TALENTS?

Die Resonanz bisher ist überwältigend. Kristina und ich haben bis dato ausschließlich positives Feedback erhalten und fühlen uns dadurch bestätigt, dass wir ein Buch herausgegeben haben, dass genau den Puls der Zeit trifft.

SAATKORN: Ich weiß aus eigener Erfahrung, dass Du ja auch ein super Speaker bist. Wo kann man Dich in nächster Zeit erleben, vermutlich virtuell?

In den letzten Tagen war ich u.a. als Speaker bei den Onlinekonferenzen der TalentPro und von OMR Jobs. Ich bin außerdem regelmäßig Referent bei den Webinaren der Quadriga Hochschule. Für die nächste Zeit ist der Kalender auch schon gut gefüllt: Kurz vor Weihnachten werde ich an einem Live-Podcast mit ein Paar Recruiting Allstars teilnehmen und für 2022 stehen sogar die ersten Events in Präsenz fest. Alle Updates dazu gibt’s in meinem Blog HR4Good.

SAATKORN: Und an was für Themen arbeitest Du gerade im Kontext von Deinem Blog und ggf einem weiteren Buch?

An allererster Stelle steht natürlich mein Job bei PACCOR. Da ich kein Dienstleister bin, muss ich mir meine Zeit für den Blog, das Buch und das Dozieren gut einteilen. Schließlich möchte ich ja auch noch eine Menge Zeit mit meiner Familie verbringen. In meinem Blog liegt aber bereits eine Vielzahl von Skizzen und Entwürfen bereit, die nur auf ihre Veröffentlichung warten. Thematisch geht es dabei um  den gesamten Blumenstrauß in HR: New Work, HR Tech, Onlinemarketing, Candidate Experience, die HR Szene, Personalmarketing Fundstücke, Unternehmenskultur und vieles mehr. Für 2022 arbeite ich außerdem an einem weiteren haptischen Produkt für Recruiter. Es wird allerdings kein Buch. Ihr dürft also gespannt sein! 😄

SAATKORN: Lieber Marcel – vielen Dank in diese Einblicke in Deine zahlreichen Aktivitäten. Auch weiterhin viel Erfolg mit Eurem Buch FUTURE TALENTS!

Über den SAATKORN Newsletter werden 2 Buchexemplare FUTURE TALENTS von MARCEL RÜTTEN und KRISTINA BIERER verlost.

Spannend? – Dann verpasse in Zukunft keinen SAATKORN Content mehr:

Gero Hesse

Ich bin Gero Hesse, Macher, Berater und Blogger in den Themenfeldern Employer Branding, Personalmarketing, Recruiting, Social Media und New Work. Mehr Infos über Gero Hesse.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.