Digital8.AI – das DIGITAL NATIVE NETZWERK

Digital8.ai heißt das Startup, welches ich Euch heute im Rahmen der SAATKORN HR Startup Serie vorstelle. Ich hatte Gelegenheit, mit Founder Paul Wilhelm von Preussen zu schnacken. Auf geht’s: 

SAATKORN: Bitte stellt Euch den SAATKORN LeserInnen doch kurz vor.

Mit Digital8.ai wollen wir den Austausch zwischen den Generationen auf ein neues Level zu bringen, den Dialog  fördern. Um die Kunden-/Mitarbeiter von morgen besser zu verstehen und sich zukunftsfähig aufzustellen. Und das ganze skalierbar durch ein Netzwerk, eine Plattform. Dazu setzen wir in unseren Bausteinen auf einfache, echte Erfahrungen, Erlebbarkeit und Anwendung. Wir führen Millennial Boards ein, machen Co-Creation Workshops, Reverse Montorings, Social Media Strategie… einfache und effektive Formate. Bei uns gibt es kein Consulting-Blabla. Keine Change-Esoterik. Unser Angebot ist einfach, innovativ und unkompliziert umsetzbar. Wir heben den Austausch mit der zukünftigen Generation auf ein neues Level – echt und aus erster Hand.

SAATKORN: Warum gibt es Digital8.ai?

Den Markt von morgen zu verstehen, dass betrifft alle. Jeder muss sich mit veränderten Kundenbedürfnissen (und Mitarbeitern) beschäftigen: Wie erreiche ich junge Leute, wie binde ich diese ein, welche Kommunikationskanäle braucht es, wie verändern sich Produkte? Egal ob Bischöfe der Kirche, Geschäftsführer im Mittelstand, DAX-HR-Abteilungen oder Politiker. Alle müssen sich auf die Kunden und Mitarbeiter der Zukunft einstellen, entsprechend breit ist unser Kundenfeld.

Hier geht's zu Digital8.ai
Hier geht’s zu Digital8.ai

SAATKORN: Was ist Eure konkrete Business Idee?

Wir bringen als einzige Lösung am Markt eine Plattform für eine skalierbare Anzahl an erstklassigen, authentischen GenZ/GenY-Profilen. Sorgfältig persönlich kuratiert. Wir liefern innovative Formate wie Reverse Mentorings oder Co-Creation-Module und haben dazu dann auch noch den passenden Content – passgenaue, herausragende Talente der digitalen Generation die wir projektbezogen und flexibel hinzuziehen.

SAATKORN: Welche Kunden habt Ihr bereits überzeugen können?

Wir sind mit kleinen und großen Projekten in einem ziemlich diversen Kundenfeld unterwegs, dazu zählen u.a. DAX-Unternehmen wie VW oder die Deutsche Börse, aber auch der klassische Mittelstand, die katholische Kirche oder auch Politiker und Parteien. Eine super spannende Konstellation für uns und unser Netzwerk. Und ein nicht unwesentlicher Grund, warum es uns jeden Tag enorm viel Spaß macht, etwas mit Digital8.ai zu bewegen!

SAATKORN: Was ist Eure Vision – wo wollt Ihr in 3 Jahren stehen?

Mittelfristig wollen wir DIE Plattform für das Erleben und Lernen mit der jungen Generation werden. Das heißt u.a. zusätzliche Produkte wie Research & Panel rausbringen und natürlich immer weiter erstklassige Talente identifizieren und einbinden. Langfristig wollen wir damit die gesamte Talent-Wertschöpfungskette besetzen.

SAATKORN: Wenn Ihr heute 3 Wünsche frei hättet, welche wären das?

Weltfrieden. Gleiche Chancen für alle. Und der dritte Wunsch wären dann wohl unendlich freie Wünsche zu haben. 😉 … Es gibt noch viel zu tun!

SAATKORN: Wo und wie kann man Euch am Besten ansprechen?

Wir sind überall gut zu erreichen. Einfach mal auf unserer Website, LinkedIn oder auch Insta vorbeischauen.

SAATKORN: Paul, vielen Dank für das Interview – und viel Spaß und Erfolg mit Digital8.ai!

Wenn Du selbst Gründer*in bist und hier mit Deinem HR Startup gefeatured werden möchtest, beantworte diese Fragen, pack gutes Bildmaterial dazu und sende die gesammelten Werke an hrstartups@saatkorn.com. #havefun

Gero Hesse

Ich bin Gero Hesse, Macher, Berater und Blogger in den Themenfeldern Employer Branding, Personalmarketing, Recruiting, Social Media und New Work. Mehr Infos über Gero Hesse.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.