Interview mit Talentsoft

Auf der Zukunft Personal hat Talentsoft ganz schön Gas gegeben. Ich hatte Gelegenheit, mit Elton Schwerzel, Regional Director Dach bei Talentsoft, zu sprechen. Have fun!

saatkorn.: Bitte stellt Euch den saatkorn. LeserInnen doch kurz vor.

Elton Schwerzel von Talentsoft

Talentsoft wurde 2007 von drei französischen Unternehmern ins Leben gerufen und ist führender europäischer Anbieter cloud-basierter Software-Lösungen für Talent Management und Learning.Die Talentsoft DACH HR Cloud kommt mitten aus dem Belgischen Viertel im Herzen von Köln – und das seit mehr als 5 Jahren. Mehr als 2.000 Kunden und 10 Millionen Anwender weltweit nutzen unsere Software-Lösung, die von Recruiting über Weiterbildungsmaßnahmen, Leistungs- und Kompetenzmanagement, Personalentwicklung bis hin zur Vergütung reicht. Zu unseren Kunden gehören unter anderem TOYOTA, LACOSTE und CARGLASS.

saatkorn.: Warum gibt es Talentsoft?
Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, die Erfahrung von Menschen am Arbeitsplatz neu zu erfinden. Unsere offene Cloud-Plattform setzt den Menschen in den Mittelpunkt, indem wir als Talentsoft die individuellen Wünsche von Mitarbeitern mit Projekten und Perspektiven in Unternehmen verbinden.
Wir zeichnen uns durch eine schnelle Wertschöpfung und eine sofortige Umsetzung und Ausrichtung an den Unternehmenszielen aus. Dank unserer weltweiten Kunden haben wir internationales Knowhow aufgebaut und können komplexe Bedürfnisse in einem globalen Umfeld erfüllen. Unser Ansatz ermöglicht volle Flexibilität und liefert marktführende Agilität. Unsere Plattform wird als führendes (Master) Personalstammdaten System eingesetzt, kann aber auch als unterstützendes (Slave) System genutzt werden. In beiden Fällen können unsere Talent Management-Module zum Beispiel für Recruiting, Learning, Training und Jahresgespräche umgehend und unabhängig eingesetzt werden. Mit diesem flexiblen Ansatz liefern wir die effektivste HCM-Lösung am Markt.

saatkorn.: Was ist die konkrete Business Idee hinter Talentsoft?
Bei Talentsoft Cloud Services geht es darum, unter Verwendung von digitalen Lösungen, eine Verbindung zwischen Mitarbeitern und Unternehmen herzustellen. Die Grundidee ist, eine hohe Identifikation der Mitarbeiter für ihre Rolle und ihr Unternehmen zu etablieren. Gleichzeitig soll unsere Plattform Transparenz für Entscheider und Personaler bereitstellen. Wir liefern ein Medium, mit dem Mitarbeiter und Management sich im fortlaufenden Dialog abstimmen und in der Lage sind, gemeinsam Lösungen zu erarbeiten. Bei Talentsoft-Anwendern ist Feedback grundsätzlich gewünscht, wird vom Management wahrgenommen und vor allem nicht vergessen.

saatkorn.: Welche Kunden nutzen bereits Talentsoft?
Weltweit nutzen bereits über 2000 Kunden unsere Lösung. Dabei handelt es sich sowohl um mittelständische-, als auch Großunternehmen mit insgesamt 10 Millionen Anwendern. In der DACH-Region betreuen wir momentan 170 Kunden, darunter Marc O’Polo und Imperial Logistics.

saatkorn.: Was ist Eure Vision – wo wollt Ihr mit Talentsoft in 3 Jahren stehen?
Talentsoft ist europäischer Marktführer im Bereich Personalmanagement. Das soll so bleiben. Als Unternehmen haben wir sehr ausgeprägte internationale Ambitionen und bauen unsere globale Präsenz weiter aus. Der Erfolg in der Region DACH ist ein zentraler Meilenstein dieser Zielsetzung. Wir
werden in DACH ein nachhaltiges Wachstum von über 60 Prozent in diesem Jahr erzielen und sehen dieses Wachstum als Proof-Point für den globalen Ausbau unserer Services.

saatkorn.: Wenn Ihr heute 3 Wünsche frei hättet, welche wären das?
1. Mit Blick auf die Konjunktur und geopolitische Ereignisse wünschen wir uns, einen Beitrag zu leisten, der nachhaltig ist und Unternehmen und vor allem ihre Mitarbeiter unterstützt.
2. Dazu gehört auch, dass Menschen die Talentsoft nutzen, Spaß an der Digitalisierung haben und damit erfolgreich sind. Aktuell sind 10 Millionen Nutzer erfolgreich auf unserer Plattform – in 3 Jahren dürfen es gerne 40 Millionen werden.
3. Einen offenen Dialog mit der Industrie und deren Einrichtungen. Wir laden zur Offenheit und Integration ein. Das bedeutet nicht, dass wir Regularien und Sicherheitsbestimmungen über Bord werfen, sondern genau prüfen, wie wir diesen gerecht werden. Und vor allem: Keine Angst vor Innovationen. Die Millennials haben das verstanden und werden uns den Weg weisen.

saatkorn.: Wo und wie kann man Euch am Besten ansprechen?
Unser Talentsoft DACH HR Cloud-Team können Sie in Köln, mitten im wunderschönen Belgischen Viertel antreffen. Ansprechen können Sie uns tatsächlich auf vielen Wegen. Zum einen gerne schriftlich per E-Mail über unsere Website oder Social Media und natürlich persönlich auf allen großen HR Events in der DACH Region. Als nächstes ist unser Team auf der Zukunft Personal Europe vom 17.-19. September anzutreffen. Unseren Hauptstand C.12 finden Sie in Halle 3.2 und unser Learning-Stand L.08 liegt in Halle 2.2. Bei dieser Veranstaltung können Sie sich auch durch einige Vorträge und einen Workshop einen ersten Eindruck unserer Lösung verschaffen. Unter anderem gibt es am ersten Tag der Veranstaltung einen Workshop mit unserem Head of Pre-Sales Lars Börgeling, der anhand konkreter Bespiele die Relevanz einer immer engeren Integration von HR und Arbeitssystemen in der Arbeitswelt 2.0 zeigt.

saatkorn.: Herzlichen Dank für das Interview – und weiterhin viel Spaß und Erfolg mit Talentsoft!

Gero Hesse

Gero Hesse

Ich bin Gero Hesse, Macher, Berater und Blogger in den Themenfeldern Employer Branding, Personalmarketing, Recruiting, Social Media und New Work. Mehr Infos über Gero Hesse.

Ein Gedanke zu „Interview mit Talentsoft

  • Avatar
    26. September 2019 um 20:10
    Permalink

    Ein sehr kompetentes und innovatives Unternehmen mit freundlichen Mitarbeiter. Wir erleben dies seit 9 Jahren als Dienstleister der für Talentsoft arbeitet. Wir können Talentsoft jeden ans Herz legen der in diesem Bereich eine Lösung sucht.

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.