OHRBEIT in der SAATKORN HR STARTUP Serie

OHRBEIT – so heißt das HR Startup, welches ich Euch heute in meiner Serie vorstelle. #havefun:

SAATKORN: Bitte stellt Euch den saatkorn. LeserInnen doch kurz vor.
Wir sind ein Portal für alle Unternehmen, die Personal suchen und alle Menschen, die sich beruflich verändern wollen. Auf OHRBEIT kann jede Abteilung mit einem kurzen Job-Podcast (Jobcast) potenziellen Bewerben einen entscheidenden Mehrwert über die Stellenausschreibung hinaus liefern und sich so transparent und modern präsentieren. Zusätzlich können sich aktiv Jobsuchende im Rahmen unseres ‚Rampenlicht‘ Features den Arbeitgebern vorstellen. Kurzum: Wir bringen Menschen im Berufskontext zusammen und das über ein – im Recruiting Sektor – noch kaum genutztes Medium: den Podcast

SAATKORN: Warum gibt es OHRBEIT?
Es gibt uns, weil wir persönlich gerne mal bei unseren ehemaligen Arbeitgebern vorab reingehört hätten, statt und an nichtssagenden Stellenanzeigen orientieren zu müssen und wir uns außerdem generell mehr Transparenz von Firmen wünschen. Wir wollen mit unserer OHRBEIT Idee – Podcasts statt Stellenanzeigen – Unternehmen genau diese Möglichkeit bieten:
Sich authentisch und mit persönlichem Bezug bei potenziellen Bewerberinnen vorzustellen. Und die Bewerberinnen feiern das enorm, weil vorab eine Augenhöhe zwischen beiden Parteien hergestellt wird. U.a. durch Orientierungen zu Gehalt, Reiseanteil, Home-Office Möglichkeiten und der direkten Ansprache aus der Fachabteilung, sozusagen eine Vorschau auf das Vorstellungsgespräch.

Außerdem haben wir die persönliche Vision, dass wir mit unserem anonymisierten Bewerbungsverfahren dazu beitragen, dass sich eine gerechtere Erstauswahl und ‚Chancengleichheit für alle‘ bei den Unternehmen durchsetzt, und mehr Organisationen selbst einen anonymisierten Bewerbungsprozess bei sich einführen.

SAATKORN: Was ist Eure konkrete Business Idee?
Unternehmen können bei uns mit einem Aufwand von nur ca. 45 Minuten einen kurzen Jobcast aufnehmen. Wir stellen das Ganze drumherum, wie z.B. Infrastruktur, Mastering, Veröffentlichung und bieten zusätzlich Dienstleistungen wie zielgenaues active sourcing und gesponserte Online Kampagnen an. Die Präsenz der Unternehmen auf den Audio-Streaming-Plattformen ist dauerhaft und die Bewerberinnen werden die OHRBEIT Kanäle bald als weitere, und höchstwahrscheinlich aufschlussreichere Quelle für die Jobsuche nutzen, so wie sie das heute mit Stepstone, Indeed, XING, Monster oder generell Social Media Plattformen machen.

So sieht ein OHRBEIT Jobcast aus.
So sieht ein OHRBEIT Jobcast aus.

SAATKORN: Welche Kunden habt Ihr bereits überzeugen können?
Meinen Ex-Chef! Und dann natürlich noch die erfolgreichen Start-ups IDnow und Holidu, sowie Ruby Hotels oder gestandene IT Beratungen wie Codecentric AG und MT AG. Außerdem erwarten wir derzeit Jobcast-Aufnahmen von EDEKA, der R+V Versicherung und der Stadt Stuttgart, welche sich alle wegen der Corona Situation aktuell leider noch etwas verzögern.

SAATKORN: Was ist Eure Vision – wo wollt Ihr in 3 Jahren mit OHRBEIT stehen?
Wir möchten ein lebendiges Portal für eine neue Bewerbungs- und Arbeitskultur sein. Unsere Gedanken zu Offenheit und Vertrauen sollen Menschen inspirieren, dass die leider beliebig benutzte Vision „New Work“ nicht nur als Phrase verwendet, sondern auch wirklich gelebt wird. Unser Business-Ziel ist, dass jedes Unternehmen einen Jobcast zusätzlich zu einer Stellenanzeige als legitime und vielversprechende Option ansieht. Wir werden die Stellenanzeige ja vermutlich nicht verdrängen können, aber wir können deren Mehrwert um ein Vielfaches steigern.

SAATKORN: Wenn Ihr heute 3 Wünsche freihättet, welche wären das?
Wir wünschen uns, dass Menschen sich im Allgemeinen nicht zu ernst nehmen und Unternehmen ihren Mitarbeitern mehr Freiheiten einräumen und weniger abverlangen.

Den dritten Wunsch, liebe Leser/in, darfst Du gerne für Dich selbst hier einfügen 🙂

SAATKORN: Wo und wie kann man Euch am Besten ansprechen?
Wir freuen uns auf Deine Kontaktaufnahme über unsere OHRBEIT Kanäle auf LinkedInoder Instagramwo ihr hinter die Kulissen von uns und den Jobcast Teilnehmern blicken könnt. Und natürlich über ohrbeit.de, oder persönlich an mich via Mail oder Twitter. Wer sich bei uns meldet, der bekommt zeitnah eine offene und ehrliche Antwort.

SAATKORN: Vielen Dank für das Interview – und weiterhin viel Spaß und Erfolg mit OHRBEIT!

An alle Gründer*innen: wenn Ihr ein HR Startup habt und auch hier gefeatured werden wollt, beantwortet diese Fragen an hrstartups@saatkorn.com und packt ein paar gute Bilder dazu!

Gero Hesse

Gero Hesse

Ich bin Gero Hesse, Macher, Berater und Blogger in den Themenfeldern Employer Branding, Personalmarketing, Recruiting, Social Media und New Work. Mehr Infos über Gero Hesse.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.