maxmatch in der SAATKORN HR Startup Serie

maxmatch heißt das HR Startup, welches ich Euch heute im Rahmen der SAATKORN HR STARTUP Serie vorstelle. Ich hatte Gelegenheit, mit Founder Benjamin Waldhart zu sprechen. Auf geht’s

SAATKORN: Bitte stellt Euch den saatkorn LeserInnen doch kurz vor:
Ich bin Benny, Gründer und Geschäftsführer der Personalberatung maxmatch. Ich bin gebürtiger Tiroler, beruflich zog es mich aber schon früh nach München. Neun Jahre lang arbeitete ich dort als Personalberater in Anstellung, bis ich mich dazu entschloss, meinen eigenen Weg zu gehen. Mit maxmatch gründete ich im Januar 2019 eine Personalberatung ganz nach meinen Vorstellungen und versuche eben genau die Dinge nun anders umzusetzen, die mich früher gestört haben.

SAATKORN: Warum gibt es maxmatch?
Bis heute macht mir mein Beruf wirklich viel Spaß, aber die Ausrichtung vieler Personalberatungen auf Quantität statt Qualität fand ich auf Dauer frustrierend. Teilweise arbeitete ich an mehr als 20 Projekten gleichzeitig – brachte aber nur einen Bruchteil davon zum Abschluss. Es ist klar, dass dann auch die Qualität leidet und man sich weniger Zeit für den einzelnen Kunden und dessen Bedürfnisse nimmt. Mir ist es aber wichtig, in engem Austausch mit dem Mandanten zu stehen und sie und ihre Unternehmen kennenzulernen. Ich finde, dass man nur mit einer engen Beziehung auf Augenhöhe echte Personalberatung leisten kann. Nur wenn ich meine Mandanten und ihre Anforderungen genau kenne, lassen sich die zu 100% passenden Kandidaten begeistern. Deshalb gründete ich maxmatch, um eine Personalberatung zu schaffen, die besonders auf diesen persönlichen Austausch setzt.

SAATKORN: Was ist Eure konkrete Business Idee hinter maxmatch?
Bei maxmatch konzentrieren wir uns auf die exklusive Vermittlung von Spezialisten und Führungskräften in kaufmännischen Schlüsselpositionen im CFO-Ökosystem – also den klassischen Kernfunktionen Rechnungswesen, Controlling, Treasury und Tax. Hier fokussieren wir uns auf gehobene Positionen ab 70.000 Euro bis ca. 250.000 Euro Jahresgehalt. Unsere Devise lautet: Lieber wenige, handverlesene Projekte, denen wir uns komplett widmen können, damit alle Seiten zufrieden sind. Das ist nicht nur für alle befriedigender, sondern auch nachhaltiger.

Unsere Mission ist es das Service-Level und die Vertraulichkeit des klassischen Executive Search für einen Kandidatenmarkt anzubieten, der diese bisher noch nie erlebt hat. Gleichzeitig wollen wir unseren Mandanten mehr Verbindlichkeit, mehr Know-How und damit mehr Qualität liefern, als diese aus dem üblichen Personalberatermarkt kennen.

SAATKORN: Welche Kunden habt ihr bereits überzeugen können?
Zu unseren Mandanten gehören namhafte Mittelstandskonzerne ebenso wie ausgewählte Kanzleien und Family Offices. Wir sind stolz darauf, dass unsere bisherigen Mandanten uns redlich weiterempfehlen und somit unser Mandantenstamm kontinuierlich wächst. Wir arbeiten branchenunabhängig sowohl für Industrieunternehmen, für Financial Services und den Öffentlichen Sektor. Aus Diskretionsgründen müssen wir natürlich davon absehen unsere Mandanten preiszugeben.

SAATKORN: Was ist eure Vision – wo wollt ihr mit maxmatch in 3 Jahren stehen?
Unser Ziel ist es, in 5 Jahren die führende CFO-Practice unter den Personalberatungen im süddeutschen Raum zu sein. Unsere Mandanten merken jetzt schon den „maxmatch-Faktor“ anhand passgenauer Kandidaten, qualitativer Augenhöhe und einer hohen Besetzungsgeschwindigkeit.

 SAATKORN: Wenn ihr heute 3 Wünsche frei hättet, welche wären das?
Häufig trifft unser Berufsstand – zumeist nicht einmal unverdient – auf Missmut bei seinen Kunden. Hier herrschen nicht die notwendige Augenhöhe und Vertrautheit, die für unsere Arbeit essenziell sind. Wir wünschen uns durch unsere Arbeit ein “Mehr“ an Verbindlichkeit, ein “Mehr“ an Vertrauen und ein “Mehr“ an Anerkennung für unsere Beratung. Damit wünschen wir uns zufriedene Mandanten, offene und transparente Gespräche und klare Ansagen, die zu verbindlichen, gemeinsamen Erfolgen führen.

 SAATKORN: Wo und wie kann man Euch am besten ansprechen?
Wir legen Wert auf den persönlichen Kontakt mit unseren Mandanten. In der derzeitigen Corona Pandemie bevorzugen wir deshalb Videocalls. Für Nach- und Anfragen stehen wir in den gängigen Social-Media-Netzwerken ebenso zur Verfügung wie über unsere Homepage www.maxmatch.de. Oder Sie schreiben uns eine E-Mail an waldhart@maxmatch.de und wir vereinbaren zeitnah ein erstes Kennenlernen.

SAATKORN: Benny, herzlichen Dank für diese Einblicke in maxmatch. Und Dir weiterhin viel Spaß und Erfolg!

An alle Gründer*innen: wenn Ihr hier auf SAATKORN als HR Startup gefeatured werden möchtet, beantwortet mir diese Fragen, packt aussagekräftiges Bildmaterial dazu und sendet das Ganze an hrstartups@saatkorn.com. THX & #havefun 😉

Gero Hesse

Gero Hesse

Ich bin Gero Hesse, Macher, Berater und Blogger in den Themenfeldern Employer Branding, Personalmarketing, Recruiting, Social Media und New Work. Mehr Infos über Gero Hesse.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.