agyleOS in der SAATKORN HR Startup Serie

agyleOS heißt das HR Startup, welches ich Dir hier im Rahmen der SAATKORN HR Startup Serie vorstelle. Ich konnte mit Erdal Uğur Ahlatçı, Founder und CEO von agyleOS sprechen. Auf geht’s:

SAATKORN: Erdal, bitte stell Euch den SAATKORN LeserInnen doch kurz vor.

agyleOS ist ein Betriebssystem für People, Agility & Culture, das die Menschen ins Zentrum stellt. Wir haben eine zentrale Plattform entwickelt, die alle Stakeholder eines agilen Unternehmens zusammenbringt (HR, Leadership, Agile Coaches und die Teams) und dadurch ermöglicht, gemeinsam am Unternehmen und der Kultur zu arbeiten und sie zu entwickeln.

Wir verbinden Features aus dem HR Management, dem Agile Coaching und zentrale Management-Elemente, bei denen jeweils ein hohes Maß an Selbstorganisation der Teams ermöglicht wird. Gleichzeitig können Fortschritte im Bereich der Agilität transparent und automatisiert gemessen werden, vom Stand der agilen Transformation sowie dem agilen Mindset, aber auch relevanten Themen wie der psychologischen Sicherheit. Somit generieren wir einen Mehrwert für alle Stakeholder. Bei all unseren Features spielen Transparenz und Visualisierung eine zentrale Rolle, sowie ein hohes Maß an Individualisierbarkeit für jedes einzelne Unternehmen, sodass jedes Unternehmen nur die Module nutzen kann, die für die jeweilige Situation Sinn machen.

agyleOS verbindet HR, Agile Coaching und Selbstorganisation

SAATKORN: Warum gibt es agyleOS?

Wir als Gründerteam haben bereits viele Jahre in unserem früheren Unternehmen zusammengearbeitet und hier über viele Jahre mit agilen Methoden und New WorkAnsätzen gearbeitet und viele Dinge ausprobiert. Je weiter wir bei den Themen kamen, umso mehr fehlte es uns an einem zentralen Ort, wo die Themen zusammenlaufen und transparent gemacht werden können. So ist die Idee zu agyleOS entstanden.

SAATKORN: Was ist Eure konkrete Business Idee?

Wir sind ein SaaS-Unternehmen, das Agilität und Unternehmenskultur abbildet und gestalten lässt, um die agile Transformation im Unternehmen nachhaltig zu verankern und allen Stakeholdern im Unternehmen die gleichen Informationen zu jeder Zeit zur Verfügung zu stellen, die sie benötigen, um sich selbst zu organisieren. Aktuell geben Unternehmen sehr viel Geld für externe Berater aus um agile Transformationen durchzuführen. Jedoch bleibt es oft bei Theorie und die Unternehmen nichts greifbares und Nachhaltiges in der Hand, um die Agilität zu messen, zu skalieren und zu steuern. Mit agyleOS können alle Mitarbeiter an der Agilität des Unternehmens aktiv mitgestalten und maximaler Transparenz schaffen.

Zielgruppe Mittelstand

SAATKORN: Welche Kunden habt Ihr bereits überzeugen können? 

Wir haben zu Beginn des Jahres mit den ersten Beta-Kunden gestartet und unser MVP im Sommer Live gebracht. Mittlerweile sind wir in den operativen Betrieb übergegangen und onboarden die verschiedensten Organisationen. Sehr interessant ist, dass das Thema Agilität auch oft im Zuge der Digitalisierung Hand in-Hand geht und damit so gut wie jede Branche und Unternehmensgröße betrifft.

Die meisten Unternehmen, mit denen wir aktuell arbeiten, haben ein Softwareprodukt oder entwickeln im Agenturkontext und bewegen sich im Rahmen zwischen 100-800 Mitarbeiter:innen.

agyleOS SAATKORN Startup Erdal Uğur Ahlatçı
Hier geht’s zu agyleOS

Erdal Uğur Ahlatçı wünscht sich eine fairere Arbeitswelt

SAATKORN: Was ist Eure Vision – wo wollt Ihr in 3 Jahren stehen?

Unsere Vision ist es, einen Beitrag zur Arbeitswelt von morgen zu leisten. Eine Arbeitswelt mitzugestalten, die demokratischer, gleichberechtigter und weniger hierarchisch ist und die Menschen wirklich in den Mittelpunkt stellt.

Auf dem Weg dahin ist unser kurzfristigstes Ziel wohl, eine höhere Produktreife zu erreichen. Unser MVP wurde vor einem halben Jahr fertig entwickelt, wir befinden uns also immer noch in einem sehr jungen Stadium und haben sehr viele offene Produktideen, von denen wir so viele wie möglich auf den Markt gebracht haben möchten.

Zudem haben wir festgestellt, dass die Unternehmen, mit denen wir sprechen, sich an ganz unterschiedlichen Punkten auf ihrer agilen Reise befinden. Daher arbeiten wir derzeit an einer engeren Begleitung durch Beratung zur agilen Transformation für diejenigen Unternehmen, die sich noch relativ am Anfang befinden und mehr Unterstützung wünschen.

Mehr moderne Leadership Ansätze

SAATKORN: Wenn Ihr heute 3 Wünsche frei hättet, welche wären das?

Ein Wunsch wäre bestimmt, dass die Digitalisierung in Deutschland schneller vorangehen würde. Und hiermit einhergehend, die Verbreitung von modernen Leadership-Ansätzen, die wirklich das Ziel haben, Menschen zu befähigen. Zuletzt wünschen wir uns denke ich große Fortschritte im Bereich der Diversity, wo wir in Deutschland noch sehr viel zu tun haben.

SAATKORN: Wo und wie kann man Euch am Besten ansprechen?

Am einfachsten kann man uns gerne direkt über unsere Website oder über info@agyleos.com kontaktieren. Wir freuen uns über jeden, der sich das Produkt gerne genauer anschauen möchte in einer Demo oder einfach Feedback für uns hat.

SAATKORN: Erdal Uğur Ahlatçı, ganz herzlichen Dank für das Interview. Und weiterhin viel Spaß und Erfolg mit agyleOS!

🚀 Bist Du auch Startup FOUNDER*IN?

Und soll Dein Unternehmen auch kostenlos in der SAATKORN HR Startup Serie gefeatured werden? – Dann beantworte DIESE FRAGEN, pack gutes Bildmaterial und – sofern vorhanden – einen Video-Link dazu und sende das Ganze an hrstartups@saatkorn.com
Dein Feature erscheint dann hier auf dem Blog, in meinem Newsletter und nen Social Push gibt’s gratis obendruff. DEAL?

Gero Hesse

Ich bin Gero Hesse, Macher, Berater und Blogger in den Themenfeldern Employer Branding, Personalmarketing, Recruiting, Social Media und New Work. Mehr Infos über Gero Hesse.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.